DAX-0,05 % EUR/USD+0,20 % Gold+0,28 % Öl (Brent)-0,32 %
Aktien Wien Schluss: Kursgewinne - Verbund sehr fest
Foto: Oliver Berg - dpa

Aktien Wien Schluss Kursgewinne - Verbund sehr fest

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
20.12.2016, 18:01  |  574   |   |   

WIEN (dpa-AFX) - Die Wiener Börse hat am Dienstag mit Kursgewinnen geschlossen. Der ATX stieg um 0,31 Prozent auf 2632,85 Punkte. Das europäische Börsenumfeld zeigte sich mehrheitlich ebenfalls etwas höher. Während Konjunkturdaten Mangelware waren, sorgten in Wien einige Unternehmensnachrichten für Bewegung.

So legten etwa die Aktien des Verbund an der ATX-Spitze um 4,06 Prozent auf 14,86 Euro zu, nachdem der Stromkonzern seine Gewinnprognose für das Gesamtjahr angehoben hatte. Er erwartet eine Einigung mit der Energie Steiermark über sämtliche noch offenen Themen im Zusammenhang mit dem Fernwärmeliefervertrag aus dem Kraftwerkestandort Mellach.

Für Aufsehen sorgte außerdem die Immofinanz, deren Papiere nach einer Zahlenvorlage bei sehr hohen Umsätzen um 5,55 Prozent auf 1,86 Euro einbrachen. Der Immobilienkonzern ist in den ersten zwei Quartalen des Rumpfgeschäftsjahres 2016 in die roten Zahlen gerutscht. "Die Ergebnisse bestätigten unsere vorsichtige Sichtweise auf die Firma und besonders auf das Portfolio in Russland", kommentieren die Analysten der Baader Bank . Die Abwertung des Russland-Portfolios hat die Ergebnisse deutlich belastet. Bei Baader hält man die Bewertung aber noch immer für "ambitioniert", die Analysten bestätigten ihre Verkaufsempfehlung ("Sell").

Fest notierten hingegen conwert-Papiere mit einem Plus von 0,84 Prozent auf 16,30 Euro. Das Übernahmeangebot der deutschen Vonovia für den Immobilienkonzern ist unter Dach und Fach. Mit Ablauf der Annahmefrist am Montagabend seien 50 Prozent plus eine Aktie überschritten worden, hat die Vonovia am Vorabend mitgeteilt.

Auch am Mittwoch könnte die Immobilienbranche im Mittelpunkt bleiben. Die Buwog wird Geschäftszahlen für das erste Halbjahr 2016/17 vorlegen. Die Analysten der Raiffeisen Centrobank (RCB) erwarten stabile Mieterlöse und deutlich geschrumpfte Ergebniskennzahlen. Die Buwog-Aktie beendete den Handelstag wenig verändert mit einem knappen Plus von 0,16 Prozent bei 22,10 Euro./dkm/mik/APA/jha

Diskussion: warum baader, wohin läuft der hund demnächst? weshalb jetzt?

Wertpapier: Baader Bank, Raiffeisen Bank International, Vonovia, ATX


Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel