DAX-1,20 % EUR/USD-0,41 % Gold+0,58 % Öl (Brent)0,00 %
dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Stillstand vor Weihnachten
Foto: Mary Perry - Fotolia

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick Stillstand vor Weihnachten

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
23.12.2016, 07:34  |  608   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX)

-------------------------------------------------------------------------------

AKTIEN

-------------------------------------------------------------------------------

DEUTSCHLAND: - RUHIG - Am letzten Handelstag vor Weihnachten zeichnet sich am deutschen Aktienmarkt ein extrem ruhiger Handel ab: Der Broker IG taxierte den Dax rund zwei Stunden vor der Eröffnung einen Punkt tiefer auf 11 456 Punkte. Bereits an den beiden Vortagen war das Handelsgeschehen merklich abgeflaut. Die Tagesspanne hatte im Dax bei weniger als 50 Punkten gelegen. Der MDax konnte derweil noch einige Punkte auf sein Rekordhoch aufsatteln.

USA: - IM MINUS - Die New Yorker Aktienindizes haben sich mit ihren Verlusten am Donnerstag wieder etwas deutlicher von den jüngsten Rekordhöhen entfernt. Für den Dow Jones Industrial ging es zum Handelsschluss um 0,12 Prozent auf 19 918,88 Punkte nach unten. Händlern zufolge war die Marke von 20 000 Punkten, an die der Leitindex in dieser Woche bis auf 13 Zähler herangekommen war, an diesem Donnerstag im Grunde von Beginn an kein Thema. Zeitweise war der Dow sogar wieder unter 19 900 Punkte gesunken.

ASIEN: - RUNTER - An Asiens Aktienmärkten ging es kurz vor Weihnachten moderat abwärts. Hierbei belastete der gefallene Ölpreis. Japans Börse hatte allerdings am Freitag geschlossen.

^

DAX 11.456,10 -0,11%

XDAX 11.451,98 -0,08%

EuroSTOXX 50 3.269,51 -0,04%

Stoxx50 3.000,87 -0,17%

DJIA 19.918,88 -0,12%

S&P 500 2.260,96 -0,19%

NASDAQ 100 4.934,39 -0,29%

Nikkei 225 Kein Handel wegen Feiertag

°

-------------------------------------------------------------------------------

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

-------------------------------------------------------------------------------

RENTEN: - BEHAUPTET - Das von geringen Umsätzen begleitete Handelsgeschehen sollte sich fortsetzen, schrieb Dirk Gojny von der National-Bank am Freitag. Es sei eine behauptete Eröffnung des Bund-Futures zu erwarten, der sich im Tagesverlauf zwischen 162,55 und 163,70 bewegen werde.

^

Bund-Future 163,20 -0,07%

°

DEVISEN: - EURO ÜBER 1,04 DOLLAR - Der Eurokurs hat sich bis zum Freitagmorgen unterm Strich stabil gezeigt. Zuletzt kostete die Gemeinschaftswährung 1,0447 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,0444 (Mittwoch: 1,0421) Dollar festgesetzt.

^

(Alle Kurse 7:15 Uhr)

Euro/USD 1,0447 0,12%

USD/Yen 117,35 -0,20%

Euro/Yen 122,59 -0,08%

°

ROHÖL - BILLIGER - Die Ölpreise haben am Freitag im frühen Handel leicht nachgegeben. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Februar kostete am Morgen 54,85 US-Dollar. Das waren 20 Cent weniger als am Donnerstag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im Februar fiel um 26 Cent auf 52,69 Dollar.

Diskussion: Tages-Trading-Chancen am Freitag den 23.12.2016

Wertpapier: DAX, MDAX, EUR/USD, Dow Jones

Themen: Euro, Dollar, Handel


Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel