DAX0,00 % EUR/USD+0,15 % Gold+0,16 % Öl (Brent)+0,28 %

Rocket Internet tut ganz geheimnisvoll

23.12.2016, 09:07  |  670   |   |   

Die Rocket Internet SE (WKN: A12UKK / ISIN: DE000A12UKK6) hat mitgeteilt, dass die Tochter HelloFresh SE frisches Kapital in Höhe von 85 Mio. Euro erhalten soll. Dies soll im Rahmen einer „Equity-Finanzierungsrunde“ vom bestehenden Investor Baillie-Gifford und einem weiteren Investor aufgebracht werden.

Der Name des neuen Investors wurde nicht genannt, es wurde nur ein vages „international führend“ als Charakterisierung verwendet. Rocket Internet selbst wird diese Finanzierungsrunde nicht mitmachen. Deshalb wird der Anteil von Rocket Internet an HelloFresh entsprechend sinken. Das lässt sich beziffern: Da die Bewertung von HelloFresh vor der Kapitalerhöhung auf 2 Mrd. Euro gesetzt wurde und nun 85 Mio. Euro hinzukommen, wird dadurch der Anteil von Rocket Internet nach Unternehmensangaben von ca. 56% auf ca. 53% sinken.

Rocket-Internet-Chart: finanztreff.de

Zur Bewertung dieser Transaktion

Damit ist diese Transaktion im Grunde keine große Sache. Rocket Internet bleibt weiterhin Mehrheitseigner von HelloFresh. Und die Frage ist eher, ob HelloFresh wirklich besagte 2 Mrd. (oder jetzt 2,085 Mrd.) Euro wert ist. In den ersten 9 Monaten 2016 erzielte HelloFresh Umsätze von 438 Mio. Euro. Das entsprach einem explosiven Wachstum von 121%. Allerdings sind auch die Verluste gewachsen: Das Ebitda (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) verschlechterte sich um 24% auf -71 Mio. Euro.

Und hier noch das Zitat zum Tag:

„Man muß die Dinge auch so tief sehen, daß sie einfach sind. Wenn man nur an der Oberfläche der Dinge bleibt, sind sie nicht einfach;  aber wenn man in die Tiefe sieht, dann sieht man das Wirkliche und das ist immer einfach.“ – Dr. Konrad Adenauer (1876-1967)

Michael VaupelEin Beitrag von Michael Vaupel

Michael Vaupel, diplomierter Volkswirt und Historiker (M.A.), Vollblut-Börsianer. Nach dem Studium Volontariat und Leitender Redakteur und Analyst diverser Börsenbriefe (Emerging Markets, Internet, Derivate, Rohstoffe). Er ist gefragter Interview- und Chatpartner (N24, CortalConsors). Ethisch korrektes Investieren ist ihm wichtig.
Seine kostenlosen Newsletter können Sie hier abonnieren. Weitere Informationen unter: www.vaupels-boersenwelt.de

Bildquelle: Michael Vaupel / Pressefoto Rocket Internet

Wertpapier: Rocket Internet


Verpassen Sie keine Nachrichten von Die Börsenblogger

Christoph Scherbaum M.A. und Diplom-Betriebswirt Marc Schmidt sind die Gründer von dieboersenblogger.de. Der Social-Börsenblog wurde Ende 2008 im Zeichen der Finanzkrise von den zwei Finanzjournalisten gegründet und hat sich seither fest in der Börsenmedienlandschaft etabliert. Heute schreibt ein gutes Dutzend Autoren neben Christoph Scherbaum und Marc Schmidt über Aktien, Geldanlage und Finanzen. Weitere Informationen: www.dieboersenblogger.de.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel