DAX+0,17 % EUR/USD+0,01 % Gold-0,05 % Öl (Brent)+1,55 %

Konjunktur – Positiver Ausblick mit Vorbehalt

Gastautor: Daniel Saurenz
02.01.2017, 09:00  |  667   |   |   

Konjunktur_CatterpillarWir setzen unseren Ausblick auf das Jahr 2017 fort. In diesem Beitrag blicken wir auf die Einschätzung der Pimco-Experten, die unter dem Motto “Anlegen in unsicheren Zeiten” laufen. Daran erkennt man die Strategie: Obwohl man grundsätzlich eine positive Konjunktureinschätzung vertritt, sieht man Risiken für die Aktienmärkte im Jahr 2017. PIMCO rechnet mit einer Fortsetzung des konjunkturellen Aufschwungs mit einem realen Weltwirtschaftswachstum  in der Bandbreite von 2,5 Prozent bis 3,0 Prozent.

Im Konjunkturausblick erwartet man für die US-Wirtschaft ein über dem Trend liegendes BIP-Wachstum von 2,0 Prozent bis 2,5 Prozent sowie für die Eurozone von 1,0 bis 1,5%. Für die Schwellenländer – einschließlich Brasilien und Russland – prognostiziert man eine Rückkehr zu einem mäßigen doch positiven Wachstum.

Wer die FMR verpasst hat: Was bringt das Börsenjahr 2017? Neue Blickwinkel mit Jay Medrow

Diese grundsätzlich positiven Aussichten basieren auf der Annahme, dass eine Reihe entscheidender Übergänge schrittweise und geordnet ablaufen werden. Erstens: Die Fiskalpolitik nimmt einen expansiven Charakter an. Zweitens: Die Zentralbanken behalten ihre Anreizpolitik grundsätzlich weitgehend bei und begrenzen den Anstieg der Anleihenrenditen. Drittens: Es kommt nicht zu einem Handelskrieg und der chinesische Yuan wertet im Laufe der bevorstehenden 12 Monate nur allmählich ab.

Capped-Bonus auf DAX und EuroStoxx für defensive Renditen…

Capped Bonus Zertifikat auf Euro STOXX 50 UW6K1E
Capped Bonus Zertifikat auf DAX UT8MGY

Die beiden Autoren des Konjunkturausblicks für 2017, PIMCO Chefvolkswirt Joachim Fels und PIMCOs CIO Global Fixed Income, Andrew Balls, weisen aber darauf hin, dass sowohl die Wahrscheinlichkeit negativer wie positiver Abweichungen von diesem Basisszenario zugenommen haben, und dass es unerlässlich ist, neben den genannten Übergängen eine Reihe weiterer potenzieller Einflussfaktoren aufmerksam zu beobachten: Die Präsidentschaft von Donald Trump und alle damit verbundenen Hoffnungen und Ängste bergen Potenzial für kräftige Rückkopplungseffekte, die nachhaltigen Einfluss auf die Märkte und die Wirtschaft nehmen können.

Unser Webinarprogramm:

Dienstag, 03.01., 19 Uhr: Ausblick 2017: DAX, Deutsche Bank, Daimler & Co.– Hier gehts zur Anmeldung…

Mittwoch, 04.01, 18 Uhr: Die Finanzmarktrunde- Hier gehts zur Anmeldung…

Konjunktur_Hafen_IsraelPIMCO geht weiter davon aus, dass die langfristige These der Neuen Normalität / Neuen Neutralität mit langfristig geringeren Leitzinsen intakt bleibt, honoriert aber dennoch die Möglichkeit eines potenziellen Paradigmenwandels

Die Märkte tendieren zu heftigen Reaktionen und Abweichungen von ihrem Gleichgewichtsniveau – sprich Über- und Unterschießen

Das politische Umfeld weist nach wie vor einen hohen Grad an Unsicherheit oder teils sogar radikaler Unsicherheit auf Anlageimplikationen

Strategie der Experten:

Diese Rahmenbedingungen einer stärkeren Verunsicherung und einer höheren Wahrscheinlichkeit potenzieller Abweichungen vom Basisszenario fließen auch in die Strategie und Portfoliokonstruktion mit ein:

- Zusätzlicher Fokus auf Kapitalerhalt und Extremrisiken statt Konzentration auf die wahrscheinlichste Basiseinschätzung

- Vorsicht bei Positionen, die in hohem Maße von der Unterstützung der Zentralbank abhängen
- Schutz vor dem asymmetrischen Risiko steigender Renditen und insbesondere vor Anleihen mit negativen Renditen
- Äußerst selektiver Ansatz für Investitionen im Euroraum
- Konzentration auf fundierte Einzeltitelauswahl

Quelle: Pimco

Wertpapier: DAX Bonus Cap 9.000 bis 2017/12 (UBS), E-Stoxx 50 Bonus Cap 2.700 bis 2018/06 (UBS)


Verpassen Sie keine Nachrichten von Daniel Saurenz

Der ehemalige FTD-Redakteur und Börse Online-Urgestein Daniel Saurenz hat zusammen mit Benjamin Feingold das Investmentportal „Feingold Research“ gegründet. Dort präsentieren die beiden Börsianer und Journalisten ihre Markteinschätzungen, Perspektiven und Strategien samt Produktempfehlungen. Im strategischen Musterdepot werden die eigenen Ideen mit cleveren und meist etwas „anderen“ Produkten umgesetzt und für alle Leser und aktiven Anleger verständlich erläutert. Weitere Informationen: Feingold Research.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel