DAX-0,15 % EUR/USD-0,27 % Gold+0,90 % Öl (Brent)0,00 %

Erste Handelstage entscheidend Gold- und Silberaktien mit fliegendem Start ins neue Jahr?

02.01.2017, 11:01  |  9997   |   |   

Mit einem Aufbäumen endete das Jahr 2016 im Gold-Silbersektor. Vor allem die Produzentenaktien zeigten noch einmal eine Aufwärtsreaktion auf die vorherige Korrektur. Dabei erinnerte die zu beobachtende Kraft und Dynamik, mit der diese Erholung vonstatten ging, sogar ein wenig an das erste Halbjahr 2016.

Schauen wir uns das Ganze am Beispiel des Arca Gold Bugs Index (HUI) an. Mit den letzten Handelstagen in 2016 hat sich die Ausgangsbasis für den HUI noch einmal deutlich verbessert. Noch sollte man das Ganze nicht überbewerten. Es ist aber ein Schritt in die richtige Richtung. Vieles wird nun von den ersten Handelstagen abhängen. In diesen muss sich zeigen, ob die Gold- und Silberaktien einen fliegenden Start hinlegen und die guten Ansätze aus den letzten Handelstagen mit Nachhaltigkeit untermauern können.

Lesen Sie hierzu auch unseren Kommentar zu Gold:  Gold - Die nächsten Wochen werden entscheidend!

Lesen Sie hierzu auch unseren Kommentar zu Silber: Silber - (Noch) An die Leine gelegt  

Kommen wir auf den Arca Gold Bugs Index zurück: Das Chartbild des HUI hat sich zuletzt zusehends aufgehellt. Die Zone um 160 Punkte hat gehalten. Es wurden keine neuen Tiefs markiert. Zudem führte die Erholung den Index innerhalb weniger Handelstage wieder zurück auf fast 190 Punkte. Und obwohl es noch einmal zu einem Rücksetzer am letzten Handelstag 2016 kam, so ging doch der HUI mit noch immer respektablen 182 Punkten und oberhalb der wichtigen Zone 175 bis 180 Punkte aus dem Jahr. Die eigentliche Bewährungsprobe wartet nun jedoch im Bereich zwischen 200 und 225 Punkten. In dieser Zone verläuft neben wichtigen Horizontalwiderständen auch die 200-Tage-Linie. Auf Sicht der nächsten Tage und Wochen gehen wir davon aus, dass sich der HUI zunächst noch im Bereich 160 bis 200 Punkten sortieren wird. Einen ersten Versuch, die Zone 200/225 aus dem Weg zu räumen, erwarten wir noch im ersten Quartal...  



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel