DAX-0,15 % EUR/USD-0,27 % Gold+0,90 % Öl (Brent)0,00 %

DAX - Candlesticks Jahresanfangsrally im DAX?

03.01.2017, 09:00  |  1663   |   |   

Mit einer weißen Tageskerze und einem neuen Hoch in der Aufwärtsbewegung seit Februar 2016 startete der DAX in das neue Jahr. So könnte sich nun eine Jahresanfangsrally durchsetzen. Kursziel wäre hierbei kurzfristig die obere Begrenzung des seit Februar laufenden Aufwärtstrendkanals. Mithin wäre im Bereich 11.700 bis 11.800 Punkten jedoch mit Widerstand zu rechnen. Bei einer Eröffnung bei ca. 11.630 Punkten wie taxiert könnte jedoch somit das weitere Aufwärtspotenzial eher dünner werden. Grundsätzlich ist die gestrige Tageskerze allerdings positiv.

 

DAX – Tageskerzen

Der DAX weiter aufwärts. Ein Fall unter das gestrige Tagestief wäre hingegen enttäuschend und sollte zu moderaten Gewinnmitnahmen führen. Bis dahin dürften Rücksetzer jedoch aufgefangen werden.

 

DAX – 30min-Kerzen

 

Mit Ausbruch aus der Range und der 11.480 konnte die 11.500 wie erwartet geknackt werden – die Eröffnung wird im Bereich des gestrigen Tageshochs erwartet. Rücksetzer dürften bis 11.570/60 aufgefangen werden – auch bei 11.530 darf auf Kaufsignale geachtet werden. Ein Fall hingegen unter 11.470 und 11.400 wäre deutlich negativ.

 

Update im Laufe des Tages

 

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

 

www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

 

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten investiert ist, direkt oder indirekt durch Finanzinstrumente. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: www.tradesignalonline.com

Wertpapier
DAX


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

 

Kommentare


Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel