DAX+0,18 % EUR/USD0,00 % Gold+0,41 % Öl (Brent)+2,35 %

Weiterrollen Dt.Telekom-Calls: 184% Gewinn mit Chance auf mehr...

Gastautor: Walter Kozubek
03.01.2017, 10:16  |  551   |   |   

Gewinnmitnahme durch Umtausch in höher Hebel

Am 8.12.16 wurde hier ein Szenario erstellt, wie sich ein Kursanstieg der Deutsche Telekom-Aktie auf 16,23 Euro mit Long-Hebelprodukten optimieren ließe. Damals notierte die Aktie bei 15,59 Euro. Mittlerweile konnte der Aktienkurs das im Szenario genannte Kursziel deutlich übertreffen.

Der Goldman Sachs-Call-Optionsschein auf die Deutsche Telekom-Aktie mit Basispreis bei 16 Euro, Bewertungstag 20.1.17, BV 1, ISIN: DE000GD9H725, bescherte seinen Inhabern bislang einen Ertrag von 184 Prozent. Der Société Générale-Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 14,8526 Euro, BV 1, ISIN: DE000SE9QWH9, warf bisher einen Ertrag von 114 Prozent ab, der Kursgewinn des mit einem höheren Sicherheitspuffer ausgestatteten HVB-Open End Turbo-Calls mit Basispreis und KO-Marke bei 14,215338 Euro, BV 1, ISIN: DE000HU7RPD7, beträgt derzeit 60 Prozent.

Für Anleger, die von einer Fortsetzung der Aufwärtsbewegung der T-Aktie ausgehen, aber dennoch einen Teil der bislang angelaufenen Gewinne „mitnehmen“ wollen, könnte nun ein günstiger Zeitpunkt gekommen sein, um einen Umstieg in höher gehebelte Produkte in Erwägung zu ziehen. Um die Gewinne teilweise sicher zu stellen, sollte nur einen Teil der Verkaufserlöse der alten Scheine in neue investiert werden. Darüber hinaus nähert sich die Laufzeit des Optionsscheines bereits ihrem Ende.

Call-Optionsschein mit Basispreis bei 16,60 Euro  

Der Goldman Sachs-Call-Optionsschein auf die Deutsche Telekom-Aktie mit Basispreis bei 16,60 Euro, Bewertungstag 17.2.17, BV 1, ISIN: DE000GD1ERW6, wurde beim Aktienkurs von 16,43 Euro mit 0,35 – 0,36 Euro gehandelt.

Setzt die Deutsche Telekom-Aktie in den nächsten zwei Wochen ihren Höhenflug auf 17 Euro fort, dann wird sich der handelbare Preis des Kaufoptionsscheines auf 0,59 Euro (+64 Prozent) erhöhen.

Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 16,1047 Euro   

Der Société Générale-Open End Turbo-Call auf die Deutsche Telekom-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 16,1047 Euro, BV 1, ISIN: DE000SE98Y58, wurde beim Aktienkurs von 16,43 Euro mit 0,34 – 0,36 Euro taxiert.  

Wenn sich der Kurs der Deutsche Telekom-Aktie-Aktie in den nächsten Tagen auf 17 Euro erhöht, dann wird der sich der innere Wert des Turbo-Calls auf 0,89 Euro (+147 Prozent) steigern.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Deutsche Telekom-Aktien oder von Hebelprodukten auf Deutsche Telekom-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.



Verpassen Sie keine Nachrichten von Walter Kozubek

Walter Kozubek ist Herausgeber des ZertifikateReports und HebelprodukteReports. Die kostenlosen PDF-Newsletter erscheinen wöchentlich. Weitere Infos: www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel