DAX-0,05 % EUR/USD+0,20 % Gold+0,28 % Öl (Brent)-0,32 %

K+S auf dem Favoritenschild

Gastautor: Daniel Saurenz
05.01.2017, 06:00  |  815   |   |   

Rohstoffe_BergwerkK+S notiert zwar nicht mehr im DAX und taucht daher auch nicht in unserer Vola-Hitliste auf, doch eine Aktienanleihe auf den Titel liegt in der ISIN-Liste. Grund – K+S wird positiver gesehen und hat sich gefangen. Die Vola ist jedoch immer noch anständig hoch, was für die Konditionen spricht. Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat das Kursziel für K+S nach der genehmigten Salzabwasser-Versenkung im Boden von 22 auf 27 Euro angehoben und die Einstufung auf “kaufen” belassen. Aufgrund der wasserrechtlichen Erlaubnis des Regierungspräsidiums habe er seine Umsatz- und Gewinnprognosen für die Jahre 2016 bis 2018 erhöht, schrieb Analyst Christian Faitz. Die Chancen seien beim Düngemittel- und Salzproduzenten größer als die Risiken.

Übrigens äußert sich auch Warburg positiv zu K+S – auch einen Turbo finden Sie in der ISIN-Liste. Analyst Oliver Schwarz erhöhte laut einer Studie vom Dienstag seine Schätzungen für 2017 und 2018. Das Kurssteigerungspotenzial halte er jedoch nach der Erholung der Papiere für begrenzt. Die genehmigte Fortführung der Versenkung von Salzabwässern des Werkes Werra dürfte im Hinblick auf die dortigen Produktionseinschränkungen nun zu großer Erleichterung führen. Größere Mengen im Segment Kali- und Magnesiumprodukte als ursprünglich erwartet dürften höhere Margen mit sich bringen, da sich die Fixkosten besser verteilten.

Ausführliche Erklärungen zu allen gängigen Anlageprodukten finden Sie in den Handbüchern der BNP Paribas – Aufwändig produziert und obendrein noch kostenlos!

Unsere Aktienanleihen:

MERCK PR1D03
DAIMLER PR1CX6
DEUTSCHE POST PR1C99
FRESENIUS SE PR1C89
AIRBUS GROUP SE PR1C7A
BASF SE PR1C78
DEUTSCHE BANK PR1C5N
ALLIANZ PR1C38
BAYER PR1C18
SIEMENS PR1C00

Beachten Sie unsere Änderungen in Favoritendepot und Defensivdepot

Vola-Daten im Check:

DEUTSCHE POST AG-REG

13,358

DAX INDEX

13,434

DEUTSCHE TELEKOM AG-REG

15,564

MUENCHENER RUECKVER AG-REG

15,742

BASF SE

16,260

SAP AG

16,478

HENKEL AG & CO KGAA VORZUG

16,592

BEIERSDORF AG

17,131

ALLIANZ SE-REG

18,634

MERCK KGAA

19,159

DAIMLER AG-REGISTERED SHARES

19,426

SIEMENS AG-REG

19,438

DEUTSCHE BOERSE AG-NEW

19,805

BAYER AG-REG

20,291

CONTINENTAL AG

20,849

FRESENIUS MEDICAL CARE AG &

20,927

BAYERISCHE MOTOREN WERKE AG

21,447

HEIDELBERGCEMENT AG

21,950

VOLKSWAGEN AG-PREF

22,506

INFINEON TECHNOLOGIES AG

23,677

VONOVIA SE

23,855

E.ON AG

25,109

ADIDAS AG

25,673

LINDE AG

26,251

FRESENIUS SE & CO KGAA

26,658

PROSIEBENSAT.1 MEDIA SE

27,161

THYSSENKRUPP AG

28,155

DEUTSCHE LUFTHANSA-REG

32,889

RWE AG

33,085

COMMERZBANK AG

36,518

DEUTSCHE BANK AG-REGISTERED

44,575

hist. Vola

EuroStoxx50:

Euro Stoxx 50 Pr

13,220

DEUTSCHE TELEKOM AG-REG

15,564

MUENCHENER RUECKVER AG-REG

15,742

IBERDROLA SA

16,073

BASF SE

16,260

SAP AG

16,478

L’OREAL

17,193

AIR LIQUIDE SA

18,034

DANONE

18,203

VINCI SA

18,358

KONINKLIJKE PHILIPS ELECTRON

18,486

LVMH MOET HENNESSY LOUIS VUI

18,492

UNILEVER NV-CVA

18,497

ALLIANZ SE-REG

18,634

FRANCE TELECOM SA

18,995

SANOFI

19,149

SCHNEIDER ELECTRIC SA

19,264

COMPAGNIE DE SAINT-GOBAIN

19,400

DAIMLER AG-REGISTERED SHARES

19,426

SIEMENS AG-REG

19,438

DEUTSCHE BOERSE AG-NEW

19,805

BAYER AG-REG

20,291

CARREFOUR SA

20,604

UNIBAIL-RODAMCO SE

20,859

ANHEUSER-BUSCH INBEV NV

21,359

ALSTOM

21,705

TOTAL SA

21,776

ENEL SPA

22,101

GDF SUEZ

22,753

ING GROEP NV-CVA

22,903

REPSOL YPF SA

23,084

TELEFONICA SA

23,447

ENI SPA

23,528

CREDIT AGRICOLE SA

24,593

CRH PLC

24,649

E.ON AG

25,109

VIVENDI

25,789

BANCO SANTANDER SA

27,508

BNP PARIBAS

28,323

AXA SA

28,792

BANCO BILBAO VIZCAYA ARGENTA

29,112

SOCIETE GENERALE

29,340

TELECOM ITALIA SPA

30,653

ASSICURAZIONI GENERALI

30,968

RWE AG

33,085

NOKIA OYJ

34,041

INTESA SANPAOLO

34,759

AEGON NV

36,680

ARCELORMITTAL

41,822

DEUTSCHE BANK AG-REGISTERED

44,575

UNICREDIT SPA

56,443

hist. Vola

Wertpapier: Siemens Aktienanleihe 4,00 % bis 2018/06 (BNP), Bayer Aktienanleihe 16,00 % bis 2017/10 (BNP), Allianz Aktienanleihe 9,00 % bis 2017/10 (BNP), Deutsche Bank Aktienanleihe 14,00 % bis 2017/06 (BNP), BASF Aktienanleihe 7,50 % bis 2017/11 (BNP), Airbus Bearer Aktienanleihe 9,50 % bis 2018/06 (BNP), Fresenius Aktienanleihe 23,00 % bis 2017/06 (BNP), Deutsche Post Aktienanleihe 17,00 % bis 2017/06 (BNP), Daimler Aktienanleihe 21,00 % bis 2017/06 (BNP), Merck Aktienanleihe 9,00 % bis 2018/06 (BNP)

Themen: TER, E.ON, Vola


Verpassen Sie keine Nachrichten von Daniel Saurenz

Der ehemalige FTD-Redakteur und Börse Online-Urgestein Daniel Saurenz hat zusammen mit Benjamin Feingold das Investmentportal „Feingold Research“ gegründet. Dort präsentieren die beiden Börsianer und Journalisten ihre Markteinschätzungen, Perspektiven und Strategien samt Produktempfehlungen. Im strategischen Musterdepot werden die eigenen Ideen mit cleveren und meist etwas „anderen“ Produkten umgesetzt und für alle Leser und aktiven Anleger verständlich erläutert. Weitere Informationen: Feingold Research.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel