DAX+0,51 % EUR/USD-0,12 % Gold-0,18 % Öl (Brent)+0,14 %

3 Aktien mit Dividendenrenditen von 5 % und mehr

Nachrichtenquelle: The Motley Fool
05.01.2017, 20:37  |  1670   |   |   

Dividenden sind für Einkommensinvestoren das Salz in der Suppe. Wenn auch du noch nach mehr Würze in deinem Dividendenportfolio suchst, dann solltest du dir diese drei Aktien näher anschauen: Deutsche Pfandbriefbank (WKN:801900), Mattel (WKN:851704) und Total (WKN:850727).

5,1 % bei Total

Der französische Energiekonzern Total steht laut eigenen Angaben vor drei wesentlichen Herausforderungen. Zunächst muss der wachsenden Bevölkerung bezahlbare Energie zur Verfügung gestellt werden, aber es muss auch dem Klimawandel begegnet und neuen Kundenansprüchen genüge getan werden. Dabei hat Total große Ambitionen, das Unternehmen möchte der verantwortungsvolle Energieriese werden.

Seinen Aktionären bietet Total aber bereits heute einiges, zum Beispiel eine Dividendenrendite von 5,1 % beim derzeitigen Kurs von etwa 49 Euro. Aber Achtung: Die Ausschüttungsquote ist mit knapp unter 80 % bereits recht hoch. Zudem gehen die Umsatzerlöse sowie die Unternehmensgewinne von Jahr zu Jahr zurück. Es bleibt also abzuwarten, ob die hohen Ausschüttungen gehalten werden können oder nicht. Oder anders ausgedrückt, ob Total die oben erwähnten Herausforderungen meistert und die großen Ambitionen verwirklicht.

5,2 % bei Mattel

Schlechte Nachrichten: In nicht einmal mehr einem Jahr steht schon wieder Weihnachten vor der Tür und es müssen alle Geschenke schön verpackt und rechtzeitig unter dem Weihnachtsbaum liegen. Gibt es unter deinen Liebsten irgendjemanden, der noch, oder vielleicht auch wieder, auf Barbie Puppen steht, dann könntest du dir überlegen Aktien des Barbie-Herstellers Mattel in das Depot zu legen.

Bei einer erwarteten Dividendenrendite von 5,2 % würde bereits eine Investition von 1.500 Euro ausreichen, um nächstes Weihnachten mit den Dividenden ein Reitpferd mit Barbie Puppe zu erstehen. Das Geld für eine Flasche Rotwein zum Weihnachtsbraten wäre dann auch noch übrig.

Aber Vorsicht: Seit 2013 gehen die Umsatzzahlen und insbesondere die Gewinne rapide zurück. Die Dividende wurde seitdem zwar noch nicht nach unten angepasst, bei einer erwarteten Ausschüttungsquote von mehr als 100 % könnte das allerdings durchaus passieren. Für ein Barbie Glam Cabrio dürfte es aber allemal reichen – allerdings dann ohne Barbie Puppe und Rotwein.

8,0 % bei der Deutschen Pfandbriefbank

Die Möglichkeit, in die Deutsche Pfandbriefbank zu investieren, ergab sich aus einem historischen Ereignis. Die im Rahmen der Finanzkrise verstaatlichte Hypo Real Estate musste die Deutsche Pfandbriefbank auf Befehl der Europäischen Kommission privatisieren. So gab die Deutsche Pfandbriefbank am 16. Juli 2015 ihren Einstand an der Frankfurter Wertpapierbörse.

Die Bank ist Spezialist für die Finanzierung von Immobilien und die Finanzierung von Investitionen der öffentlichen Hand. Dass man damit ordentliches Geld verdienen kann, zeigt ein Blick auf die erwartete Dividendenrendite für 2017. Auf Basis der Geschäftszahlen des Jahres 2016 soll laut Analystenkonsens eine Dividende von 0,74 Euro pro Aktie ausgeschüttet werden. Beim aktuellen Kurs von um die 9,30 Euro ergibt sich eine Dividendenrendite von fast 8,0 %.

Leider gibt es auch hier ein Aber. Schon im nächsten Jahr wird nur noch eine Dividende pro Aktie von 0,60 € erwartet. Das gibt dann zwar immer noch eine Dividendenrendite von gut über 6 %, dennoch sollte langfristig nicht mit einer Rendite von 8 % gerechnet werden.

Das einfache Geheimnis, die besten Aktien zu kaufen

Wie Warren Buffett einmal sagte, musst du keinen IQ eines Genies haben, um ein großartiger Investor zu sein. Alles was du dafür brauchst ist einfache Mathematik, das Wissen auf welche Zahlen du schauen musst und etwas gesunden Menschenverstand. In unserem kostenlosen Spezialbericht "15 Bilanzkennzahlen, die dich zu einem besseren Anleger machen" teilen wir 15 Bilanzkennzahlen mit dir, mit Hilfe derer du die Aktien mit den besten Zukunftsaussichten identifizieren kannst. Klick hier, um kostenlosen Zugang zu diesem Sonderbericht zu erhalten.

Mehr Lesen

Sven besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf fool.de veröffentlicht.

Wertpapier: Mattel, Total, Deutsche Pfandbriefbank


Verpassen Sie keine Nachrichten von The Motley Fool

Die Mission von The Motley Fool ist: Der Welt zu helfen, besser zu investieren. Fool.de zeigt den Menschen, bessere finanzielle Entscheidungen zu treffen. Um dieses Ziel zu erreichen, bietet Fool.de Kommentare und Tipps zum Aktienmarkt, allgemeinen Investmentthemen und Investitionsmöglichkeiten. The Motley Fool ist Verfechter des Shareholder Value und setzt sich unermüdlich für den individuellen Investor ein.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel