DAX-0,31 % EUR/USD+0,53 % Gold+0,91 % Öl (Brent)-0,18 %

Innogy und die Übernahme von BELECTRIC Solar & Battery

06.01.2017, 14:55  |  663   |   |   

Die RWE-Tochter Innogy (WKN: A2AADD / ISIN: DE000A2AADD2) teilte mit, dass sie die „BELECTRIC Solar & Battery GmbH“ inzwischen übernommen hat.

Innogy-Chart: finanztreff.de

Bereits Ende August hatte sich Innogy den Angaben zufolge mit dem bisherigen Eigentümer – der Belectric-Gruppe – über diese Transaktion geeinigt. So wie ich es verstehe, hat sich das gekaufte Unternehmen auf Batteriespeicher für Freiflächen-Solarkraftwerke spezialisiert. Die dazu passenden Solarparks werden direkt mitgeliefert. So z.B. im letzten Jahr, als BELECTRIC (die vorige Mutter von „BELECTRIC Solar & Battery GmbH“) den Vertragsabschluss für einen Großauftrag in Indien meldete. Dort geht es um einen Solarpark mit 104 MWp, der noch im ersten Quartal 2017 fertig gestellt werden soll.

Klingt gut – es gilt aber, die Relationen zu sehen

Da Innogy die „saubere Tochter“ (= Erneuerbare Energien statt fossile Brennstoffe) ist bzw. sein möchte, passt diese Übernahme doch gut ins Konzept. Und Speicherlösungen sowie Emerging Markets, das sind doch gleich zwei sehr interessante Bereiche. Doch diese jüngste Übernahme sollte auch nicht überbewertet werden: Der Kaufpreis liegt laut Innogy „im hohen zweistelligen Millionenbereich“, es geht also um weniger als 100 Mio. Euro Kaufpreis. Um das einzordnen: In den ersten drei Quartalen 2016 erzielte Innogy Umsätze in Höhe von 31,461 Milliarden Euro.

Michael VaupelEin Beitrag von Michael Vaupel

Michael Vaupel, diplomierter Volkswirt und Historiker (M.A.), Vollblut-Börsianer. Nach dem Studium Volontariat und Leitender Redakteur und Analyst diverser Börsenbriefe (Emerging Markets, Internet, Derivate, Rohstoffe). Er ist gefragter Interview- und Chatpartner (N24, CortalConsors). Ethisch korrektes Investieren ist ihm wichtig.
Seine kostenlosen Newsletter können Sie hier abonnieren. Weitere Informationen unter: www.vaupels-boersenwelt.de

Bildquelle: Michael Vaupel / Pressefoto Innogy

Wertpapier: RWE, innogy


Verpassen Sie keine Nachrichten von Die Börsenblogger

Christoph Scherbaum M.A. und Diplom-Betriebswirt Marc Schmidt sind die Gründer von dieboersenblogger.de. Der Social-Börsenblog wurde Ende 2008 im Zeichen der Finanzkrise von den zwei Finanzjournalisten gegründet und hat sich seither fest in der Börsenmedienlandschaft etabliert. Heute schreibt ein gutes Dutzend Autoren neben Christoph Scherbaum und Marc Schmidt über Aktien, Geldanlage und Finanzen. Weitere Informationen: www.dieboersenblogger.de.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel