DAX+0,60 % EUR/USD-0,07 % Gold+0,35 % Öl (Brent)+0,69 %

Langer Aufwärtstrend Mit Dt. Post-Zertifikaten zu 7% Zinsen bis zum Jahresende

Gastautor: Walter Kozubek
11.01.2017, 09:18  |  620   |   |   

Lukrative Bonus- und Discount-Zertifikate

Die Deutsche Post-Aktie zählte in den vergangenen 12 Monaten mit einem Kursanstieg von mehr als 30 Prozent zu den besten Werten im DAX-Index. Nach Meinung etlicher Analysten könnte sich die positive Kursentwicklung der Aktie auch in den nächsten Monaten fortsetzen. Ein Investment in die Deutsche Post-Aktie, die derzeit eine Dividendenrendite von mehr als 3 Prozent aufweist, könnte in einem positiv bleibenden Marktumfeld attraktiv sein.

Für Anleger, die nicht nur bei steigenden, sondern auch bei einem stagnierenden oder leicht nachgebenden Aktienkurs in den nächsten 12 Monaten nennenswerte Rendite erwirtschaften wollen, könnte auch die Investition in Bonus- und Discount-Zertifikate auf die Deutsche Post-Aktie interessant sein. Die in Aussicht stehenden Seitwärtsrenditen dieser Zertifikate werden durch den Verzicht auf Dividenden und das unlimitierte Gewinnpotenzial erkauft.

Bonus-Zertifikat mit Barriere bei 23 Euro

Das HVB-Bonus-Zertifikat mit Cap auf die Deutsche Post-Aktie mit der Barriere bei 23 Euro, Bonuslevel und Cap bei 33 Euro, BV 1, ISIN: DE000HU59RY8, Bewertungstag 13.12.17, wurde beim Deutsche Post-Aktienkurs von 31,42 Euro mit 30,74 – 30,76 Euro gehandelt.

Wenn der Kurs der Deutsche Post-Aktie bis zum Bewertungstag niemals die Barriere berührt oder unterschreitet, dann wird das Zertifikat mit dem Höchstbetrag von 33 Euro zurückbezahlt. Somit ermöglicht dieses Bonus-Zertifikat in den nächsten 11 Monaten bei einem bis zu 27-prozentigen Kursrückgang der Aktie die Chance auf einen Ertrag von 7,28 Prozent.  Berührt der Aktienkurs hingegen bis zum Bewertungstag die Barriere und notiert die Deutsche Post-Aktie am Bewertungstag unterhalb des Caps, dann wird das Zertifikat mittels der Zuteilung einer Deutsche Post-Aktie je Bonus-Zertifikat getilgt.

Discount-Zertifikat mit Cap bei 30 Euro 

Das Goldman Sachs-Discount-Zertifikat auf die Deutsche Post-Aktie mit Cap bei 30 Euro, BV 1, ISIN: DE000GD2AW63, Bewertungstag 14.12.17, wurde beim Aktienkurs von 31,42 Euro mit 27,87 – 27,92 Euro taxiert. Unabhängig vom zwischenzeitlichen Kursverlauf der Aktie wird das Zertifikat am 19.12.17 mit 30 Euro zurückbezahlt, wenn die Aktie am 14.12.17 auf oder oberhalb des Caps von 30 Euro notiert. Deshalb wird einen Ertrag in Höhe von 7,44 Prozent abwerfen, wenn sich der Kurs der Deutsche Post-Aktie am 14.12.17 nicht unterhalb von 30 Euro aufhält.

Notiert die Aktie am 14.12.17 unterhalb des Caps, dann wird die Rückzahlung des Zertifikates mit dem an diesem Tag festgestellten Schlusskurs erfolgen. Anleger werden in diesem Fall einen Verlust (vor Spesen) erleiden, wenn der Aktienkurs dann unterhalb von 27,92 Euro festgeschrieben wird. Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Deutsche Post-Aktien oder von Anlageprodukten auf den Deutsche Post-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

 



Verpassen Sie keine Nachrichten von Walter Kozubek

Walter Kozubek ist Herausgeber des ZertifikateReports und HebelprodukteReports. Die kostenlosen PDF-Newsletter erscheinen wöchentlich. Weitere Infos: www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel