DAX-1,20 % EUR/USD-0,41 % Gold+0,58 % Öl (Brent)0,00 %

Floater MarktZins Cap-Anleihe mit 0,55% bis 4% Jahreszinsen

Gastautor: Walter Kozubek
13.01.2017, 06:54  |  402   |   |   

6-Monats Euribor-Anleihe

Wer derzeit in lang laufende, festverzinsliche Schuldverschreibungen investiert, wird sich im Falle eines generellen Kursanstieges im Euroraum mit erheblichen Kursverlusten anfreunden müssen. Derzeit sieht es zwar nicht danach aus, als ob die Zinsen in der Eurozone bald ansteigen würden, aber mit variabel verzinsten Veranlagungsformen kann das Kursverlustrisiko im Falle eines Zinsanstieges deutlich reduziert werden. Deshalb könnte für Anleger, die in den nächsten Jahren mit einem – wenn auch geringem – Zinsanstieg rechnen, die Veranlagung in variabel verzinste Veranlagungsformen, die wegen der Zinsanpassungen einen wesentlich stabileren Kursverlauf als festverzinste Anleihen haben, durchaus sinnvoll sein.

Mit der aktuell von der HSH Nordbank zur Zeichnung angebotenen variabel verzinsten Horizon®MarktZins Cap 01/2017 können Anleger in den nächsten Jahren bei einem Anstieg des 6-Monats Euribor-Zinssatz auf bis zu 4 Prozent profitieren.

0,55% bis 4% Zinsen

Prinzipiell hängt die Höhe der im Halbjahresabstand angesetzten Zinszahlungen der Anleihe von der Wertentwicklung des 6-Monats Euribor ab. Der 6-Monats Euribor ist jener Zinssatz, den sich  europäische Banken mit bester Kreditwürdigkeit für Anlagen mit sechs Monaten Laufzeit untereinander verrechnen. Da der Zinssatz derzeit mit -0,232 Prozent nach wie vor im negativen Bereich gebildet wird, wäre eine direkte Veranlagung zum aktuellen 6-Monats Euribor-Zinssatz keinesfalls attraktiv.

Da die Anleihe mit einer unteren Zinsgrenze von plus 0,55 Prozent pro Jahr ausgestattet ist, erhalten Anleger alle sechs Monate einen Zinsertrag von mindestens 0,55 Prozent oder in Höhe des tatsächlichen 6-Monats Euribor-Standes ausbezahlt – sofern dieser an einem der Feststellungstage (2 Geschäftstage vor der nachfolgenden Zinsperiode) oberhalb der Zinsuntergrenze von 0,55 Prozent gebildet wird. Auf der anderen Seite wird die Zinsobergrenze bei 4 Prozent pro Jahr dafür sorgen, dass Anleger auch dann nur einen Zinskupon in Höhe von 4 Prozent erhalten werden, wenn der 6-Monats Euribor an einem der Feststellungstage oberhalb von 4 Prozent errechnet wird. Am Ende der Laufzeit wird die Anleihe mit 100 Prozent ihres Ausgabepreises zurückbezahlt. 

HSH-Nordic Horizon®MarktZins Cap 2/2017 Anleihe, ISIN: DE000HSH6JM5 fällig am 3.2.20, kann noch bis 31.1.17 in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100 Prozent gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Die MarktZins Cap-Anleihe spricht Anleger an, die auch bei einem deutlichen Anstieg des 6-Monats Euribor in den kommenden 3 Jahren bis zum Cap von 4 Prozent dabei sein wollen. Bleiben die Zinsen auf dem aktuell tiefen Niveau, dann erhalten Anleger zumindest den Mindestkupon in Höhe von 0,55 Prozent gutgeschrieben.



Verpassen Sie keine Nachrichten von Walter Kozubek

Walter Kozubek ist Herausgeber des ZertifikateReports und HebelprodukteReports. Die kostenlosen PDF-Newsletter erscheinen wöchentlich. Weitere Infos: www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel