DAX+0,08 % EUR/USD-0,27 % Gold-0,26 % Öl (Brent)-0,48 %

Rendite am Immobilienmarkt Immobilienrally bremst Investmentrendite aus

25.01.2017, 08:00  |  2027   |   |   

Trotz hocherfreulicher Prognosen brechen für Investoren im Immobiliensektor harte Zeiten an. Schmale Renditen müssen mit einem langen Atem ausgestanden werden. So zumindest das Ergebnis der jetzt vorliegenden Union Investment Studie. Der Immobilien-Investitionsklimaindex zeigt nicht nur Sonnenschein.

Alle Fachleute stellen sich die Frage nach der Immobilienblase. Professionelle Immobilienanleger sehen sie nicht, sondern ein um ein bis zwei Jahre anhaltenden positiven Marktzyklus. Einige Anlageprofis rechnen sogar mit weiteren drei Jahren. Für den sicheren Aufschwung nehmen Immobilienstrategen sogar Abstriche bei der Verzinsung von Immobilienanlagen in Kauf. Höheren Risiken wird eine Absage erteilt.

Offen wird ausgesprochen, dass die gesteckten Renditeziele in den nächsten drei Jahren nicht erreicht werden. Jedoch fordert die hohe Kapitalverfügbarkeit eine Suche nach der richtigen Balance in der Investmentstrategie heraus. Die Studie leitet als Folge eine steigende Nachfrage in den südlichen europäischen Peripherien ab. Die wenigsten werden ihre Investitionsabsichten in Europa für außereuropäische Märkte aufgeben. Oder, mit anderen Worten ausgedrückt, es gibt kaum einen attraktiveren Immobilieninvestmentmarkt außerhalb Europas.

Das Segment Gewerbeimmobilien wird 2017 aller Voraussicht nach das Jahr mit einem steigenden Transaktionsvolumen abschließen - mindestens jedoch ähnlich wie 2016. In Frankreich sehen die lokalen Akteure den Büroimmobilienmarkt und Einzelhandelssektor besser aufgestellt als noch 2016. In Großbritannien rechnen die britischen Investoren und Marktteilnehmer mit einer Verschlechterung der Situation. Während die Briten dem Brexit keine hohe Bedeutung für den Immobilienmarkt zuschreiben, glauben 33 Prozent der deutschen und 21 Prozent der französischen Profianleger daran, dass der Brexit den britischen Immobilienmarkt stark verändern wird.  



Verpassen Sie keine Nachrichten von Redaktion w:o
Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel