DAX-0,15 % EUR/USD-0,27 % Gold+0,90 % Öl (Brent)0,00 %

SolarWorld & SMA Solar – was bringt die Zukunft?

Gastautor: Daniel Saurenz
30.01.2017, 06:00  |  2146   |   |   

SolarLetzte Woche haben wir uns das schwierige Marktumfeld im alternativen Energiemarkt angesehen. Neben dem Preisverfall in der Solarbranche werden die Unternehmen vor allem mit einer sich abschwächenden Nachfrage konfrontiert. Hauptverantwortlich für den Rückgang sind die beiden Hauptmärkte China und die USA. Gerade letztere dürften unter Präsident Trump die nächsten Jahre nicht als Wachstumsmotor für alternative Energien in Erscheinung treten. Gehen wir ein wenig ins Detail und schauen uns einige Unternehmen aus dem Markt an. Beginnen wollen wir mit SolarWorld und SMA Solar.

Starke Kursausschläge bei SolarWorld

Aktienchart Solarworld auf ein Jahr

Aktienchart Solarworld auf ein Jahr

Das herausfordernde Umfeld belastet SolarWorld enorm. Zwar ist die Aktie im Januar von 2,50 Euro bis auf 6,2 Euro nach oben geschossen, anschließend ist sie aber wieder eingebrochen, weshalb der Börsenwert bei nur mehr 70 Mio. Euro liegt. Die Firma hatte Ende 2016 insgesamt rund 500 Zeitarbeiter in den Standorten in Sachsen und Thüringen entlassen und bereits im Oktober angekündigt, dass die 2016er-Ziele nicht erreicht würden.

Weitere spannende Analysen zu Rohstoffen, Indizes und diversen Einzelwerten finden Sie auch täglich in den Dailys der HSBC.

„Nachdem im 1. Halbjahr 2016 massiv Solaranlagen in China installiert wurden, brach die Binnennachfrage in China aufgrund der Kürzung der Einspeisetarife im 3. Quartal 2016 ein. Im Gegenzug haben chinesische Hersteller ihre Lagerbestände zu Dumpingpreisen auf dem Weltmarkt angeboten, was zu einem globalen Preisverfall geführt hat“, schrieb Solarworld.

Wegen der roten Zahlen – im dritten Quartal fiel ein Verlust von Zinsen, Steuern und Abschreibungen von zwölf Mio. Euro an – muss der Konzern einmal mehr kräftig auf die Kostenbremse treten. Auf die Dauer dürfte es zunehmend schwerer werden, gegen die chinesische Konkurrenz mitzuhalten. Der Konzern legt am 29. März die 2016er-Ergebnisse vor und dürfte einen Ausblick auf 2017 geben.

Aktuelle Produktempfehlungen aus unserer ISIN-Liste

SMA SOLAR  Capped Bonus PR05J5 mit reichlich Abgeld, also attraktiv im Vergleich zur Aktie.

SMA SOLAR – Seitwärtsrendite 24 Prozent p.a. -  Discount PB8HZ0

SMA Solar ist hoch bewertet

SMA SolarNach der Gewinnwarnung von Ende Oktober hat der Konzern für 2016 nur mehr einen Umsatz von 900 bis 950 Mio. Euro und ein Ebit von 60 bis 70 Mio. Euro in Aussicht gestellt. Dabei setzen die chinesischen Hersteller mit ihren günstigen Solar-Wechselrichtern SMA Solar erheblich zu.

Die Analysten sehen die Perspektiven von SMA nicht gerade rosig. So soll der Umsatz 2017 auf 880 Mio. Euro sinken und kommenden Jahr weitgehend stagnieren. Gleichzeitig soll das Ebit auf rund 55 Mio. Euro zurückgehen und dort stagnieren. In dem herausfordernden Umfeld könnten sich die Prognosen als deutlich zu optimistisch herausstellen, zumal es nach dem Wahlsieg von Donald Trump einen neuen Risikofaktor für die Branche gibt.

„In den kommenden Monaten wird die Politik des neuen US-Präsidenten Donald Trump ein wichtiges Thema für die Branche sein“, sagte Vorstandssprecher Pierre Pascal Urbon. Daher könnte die Aktie nach der jüngsten Erholung wieder nach unten drehen, zumal die Firma weiterhin hoch bewertet ist. So liegt der Börsenwert mit rund 870 Mio. Euro beim 15,8fachen des 2018er-Ebit. Selbst unter Abzug der Nettoliquidität von 352,8 Mio. Euro per September liegt die Bewertung immer noch beim 9,4fachen des Ebit.

 Im dritten und letzten Teil unserer Reihe schauen wir in den hohen Norden Deutschlands werfen einen Blick auf Nordex.

Unsere Webinare in dieser:

Dienstag, 31.01, 19 Uhr: DAX nach den ersten vier Wochen – wie geht es weiter?– Hier gehts zur Anmeldung…

Mittwoch, 01.02, 18 Uhr: Die Finanzmarktrunde- Hier gehts zur Anmeldung…



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel