DAX-0,05 % EUR/USD+0,20 % Gold+0,28 % Öl (Brent)-0,32 %

Klaus Kaldemorgen Trump nutzt den Dollar als Spielball der Wirtschaftspolitik

Nachrichtenquelle: FondsDISCOUNT
01.02.2017, 13:24  |  885   |   |   

Auf dem Fonds Kongress in Mannheim warnt Star-Fondsmanager Klaus Kaldemorgen vor einem steigenden Währungsrisiko bei Aktienfonds. Der Dollar werde zum „Spielball der US-Wirtschaftspolitik“. Mit Multi Asset Fonds könnten Anleger das Marktrisiko dank der eingebauten Flexibilität abfedern.

Was nach oben geht, muss auch wieder runter kommen. Diese alte Börsenweisheit wird derzeit wieder aktuell, wenn man sich die Aktienkurse auf der Welt anschaut. Insbesondere US-Index S&P500 bewegt sich seit Monaten in der Nähe der Höchststände. Die Marktteilnehmer rätseln, wie lang die Kursrallye, die nach der Wahl Donald Trumps zum US-Präsidenten ausgelöst wurde, noch anhalten kann.

„Im Augenblick geht es noch bergauf und man ist in Partystimmung“, sagt Klaus Kaldemorgen im Interview mit dem Fondsvermittler FondsDISCOUNT.de. In den letzten fünf Jahren gab es jährlich Kurssteigerungen von 15 Prozent gemessen am MSCI Welt in Euro. „Das ist für Privatanleger, die ihr Portfolio selbst verwalten, schwer zu greifen.“

Der Fondsmanager des Deutsche Concept Kaldemorgen (ISIN: LU0599946893) warnt überdies vor Währungsrisiken bei Aktienfonds. „Vor allem in den USA können wir davon ausgehen, dass der US-Dollar zu einem Spielball der Wirtschaftspolitik wird. Denn es ist für kein Land wünschenswert, eine starke Währung zu haben.“

Das kann man auch an den Äußerungen des 45. Präsidenten der USA ablesen: Der Dollar sei „zu stark“, verkündete Donald Trump bereits vor seiner Vereidigung. Die Verhandlungen zum Freihandelsabkommen TTIP mit Europa gestalten sich schwierig, weil die Trump-Administration Deutschland vorwirft, sich über den weichen Euro als „abgewertete D-Mark“ einen unfairen Export-Vorteil zu sichern. Diese Aussagen lassen vermuten, dass Trump daran interessiert ist, den Dollar im Vergleich zum Euro abzuwerten.

Die US-Aktienindizes Dow Jones Industrial und der S&P 500 bewegen sich seit Wochen in der Nähe ihrer Höchststände. Dort gehe es „vom Marktrisiko her eins zu eins nach unten, wenn der Markt kippt“, warnt Kaldemorgen. Bei Multi Asset Fonds sei das nicht so, „weil sie eine eingebaute Flexibilität haben, die man manuell im Depot nicht so einfach nachvollziehen kann.“ Damit könnten Anleger das Risiko abfedern. Mit seinem eigenen Multi Asset Fonds konnte Kaldemorgen im vergangenen Jahr 12,74 Prozent zulegen (FWW: 26.01.2017) und lässt den Sektorendurchschnitt damit deutlich hinter sich (siehe Chart).

Wenn sich die Börsen ihren Höchstständen nähern, werden die Marktteilnehmer nervös. Die Euphorie an den Märkten könnte rasch verfliegen, wenn Trump seine Abschottungspolitik tatsächlich durchsetzt. Freier Handel, Arbeitsteilung und Profitabilität sind wichtige Faktoren für Unternehmen. Werden sie einschränkt, steigen die Kosten.

Die Fondsmanager-Legende der Deutsche Asset Management kann den wirtschaftspolitischen Ideen der US-Regierung „nicht viel Gutes abgewinnen“. Steigende Kosten und sinkende Gewinne könnten den Ausgang des Jahres trüben.

„Wir sind aber keine Konjunkturpessimisten“, ergänzt Henning Potstada, Kaldemorgen-Schüler und Manager seines eigenen Multi Asset Fonds Deutsche Multi Opportunities. „Der Konjunkturzyklus kann noch weiter voranschreiten. Aber der Kapitalmarkt schießt derzeit etwas über sein Ziel hinaus.“

Das vollständige Interview mit Klaus Kaldemorgen und Henning Potstada können Sie auf FondsDISCOUNT.de nachlesen:

Teil 1:
„Der US-Dollar wird zum Spielball der Wirtschaftspolitik“

Teil 2:
Das Ende der Globalisierungs-Dividende wird kommen

 

Der Spar-Tarif für Ihr comdirect Depot!

Sparen Sie sich teure Ausgabeaufschläge und Gebühren: Eröffnen Sie Ihr Depot über FondsDiscount.de und Sie profitieren von dem günstigen Tarifmodell. Sie haben bereits ein Depot bei der comdirect? Kein Problem. Ein einfacher Vermittlerwechsel genügt und der Spar-Tarif wird automatisch hinterlegt.

Wertpapier: Deutsche Concept Kaldemorgen LC


Verpassen Sie keine Nachrichten von FondsDISCOUNT

FondsDISCOUNT.de ist Ihr Fondsvermittler im Internet und in den sozialen Netzwerken. Die Redaktion aus kompetenten Wirtschaftsjournalisten veröffentlicht täglich interessante Artikel, Interviews und Marktanalysen über aktuelle Investment-Themen. Im Gegensatz zu Banken und Sparkassen leistet FondsDISCOUNT.de keine Anlageberatung und kann Ihnen deshalb die gleichen Geldanlagen zu günstigeren Konditionen anbieten.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Jetzt Fonds ohne Ausgabeaufschlag handeln und dauerhaft Depotgebühren bei comdirect sparen!

  • über 13.000 Investmentfonds ohne Ausgabeaufschlag
  • kostenlose Depotführung
  • über 450 Fonds für Sparpläne ohne Ausgabeaufschlag
  • Sonderkonditionen für Transaktionen

Sie haben bereits ein Depot bei comdirect?

Kein Problem. Ein einfacher kostenloser Vermittlerwechsel genügt und Sie können auch von den günstigen Konditionen profitieren.