DAX+0,21 % EUR/USD0,00 % Gold-0,14 % Öl (Brent)+0,49 %

DAX-Analyse am Morgen Teilerfolg

02.02.2017, 08:58  |  463   |   |   

Das deutsche Leitbarometer hat am Mittwoch eine Achterbahnfahrt erlebt und den Handel fester, aber deutlich unter dem Tageshoch beendet. Ob die erste Sitzungshälfte (also der starken Bullenkonter bis 11.723 Punkte) nun aber lediglich für die Galerie war oder ob tatsächlich mehr dahinter steckt, muss sich jetzt noch zeigen.

Mit einem Schlusskurs oberhalb von 11.600/11.625 (Volumenkante) haben die Bullen die Delle vom Vortag jedenfalls wieder ausgebügelt und damit ihr charttechnisches Soll erfüllt. Schlussendlich war es aber nur ein Teilerfolg, denn die gestrige Tageskerze passt mit ihrer langen oberen Lunte (immerhin 64 Punkte) nicht ganz ins Turnaround-Bild, das Charttechniker nach abgeschlossenen Korrekturen normalerweise gewohnt sind. Will heißen:

Die erwartete Gegenreaktion im Bereich von 11.550/11.600 Zählern ist eingetreten, könnte mit 11.723 Zählern in der Spitze ihr Potenzial aber auch schon ausgeschöpft haben. Sollte der DAX also erneut unter 11.538 (Tief vom Dienstag) abtauchen, ist Vorsicht geboten, denn dann rücken als nächste Korrekturziele das bisherige Jahrestief bei 11.414 und die untere Volumenkante im Bereich von 11.375 Punkten ins Visier. Gesagt sei allerdings, dass bislang noch kein echtes Umkehrmuster (im Sinne eines Doppeltops oder einer SKS-Formation) erkennbar ist, weshalb oberhalb von 11.600/11.625 zumindest theoretisch ein erneutes Heranschieben an das Jahreshoch möglich bleibt.

Quelle: Deutsche Bank AG / X-markets / Bildquelle: dieboersenblogger.de

Wertpapier: DAX

Themen: Handel, DAX, xmarkets


Verpassen Sie keine Nachrichten von Die Börsenblogger

Christoph Scherbaum M.A. und Diplom-Betriebswirt Marc Schmidt sind die Gründer von dieboersenblogger.de. Der Social-Börsenblog wurde Ende 2008 im Zeichen der Finanzkrise von den zwei Finanzjournalisten gegründet und hat sich seither fest in der Börsenmedienlandschaft etabliert. Heute schreibt ein gutes Dutzend Autoren neben Christoph Scherbaum und Marc Schmidt über Aktien, Geldanlage und Finanzen. Weitere Informationen: www.dieboersenblogger.de.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel