DAX+0,48 % EUR/USD-0,10 % Gold+0,03 % Öl (Brent)+0,98 %

Deutsche Bank Die ganze Arbeit zunichtegemacht?

02.02.2017, 09:36  |  535   |   |   

Die Aussicht auf steigende Zinsen und die Fortschritte bei der Lösung teurer Rechtsstreitigkeiten haben die Aktie der Deutschen Bank (WKN: 514000 / ISIN: DE0005140008) beflügelt. Auch die Commerzbank-Anteilsscheine (WKN: CBK100 / ISIN: DE000CBK1001) profitierten davon. Doch jetzt gab es einen bitteren Rückschlag zu verkraften.

Im vierten Quartal 2016 musste die Deutsche Bank einen Nettoverlust in Höhe von 1,9 Mrd. Euro einfahren. Damit wurde das Minus im Vorjahresvergleich reduziert, allerdings hatten Analysten mit einer besseren Performance vonseiten des deutschen Branchenprimus gerechnet. Der Verlust nach Steuern im Gesamtjahr 2016 lag bei 1,4 Mrd. Euro gegenüber einem Verlust von 6,8 Mrd. Euro im Jahr 2015.

Deutsche-Bank-Chart: finanztreff.de

Am Donnerstagvormittag reagierten Investoren enttäuscht auf die neuesten Deutsche-Bank-Zahlen. Die Aktie gehörte mit deutlichen Kursverlusten zu den größten DAX-Verlierern. Damit dürfte klargeworden sein, dass die Deutsche Bank und andere europäischen Bankenwerte trotz der guten Entwicklung an der Börse noch viele Herausforderungen bewältigen müssen.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.de

Wertpapier: Deutsche Bank, Commerzbank


Verpassen Sie keine Nachrichten von Die Börsenblogger

Christoph Scherbaum M.A. und Diplom-Betriebswirt Marc Schmidt sind die Gründer von dieboersenblogger.de. Der Social-Börsenblog wurde Ende 2008 im Zeichen der Finanzkrise von den zwei Finanzjournalisten gegründet und hat sich seither fest in der Börsenmedienlandschaft etabliert. Heute schreibt ein gutes Dutzend Autoren neben Christoph Scherbaum und Marc Schmidt über Aktien, Geldanlage und Finanzen. Weitere Informationen: www.dieboersenblogger.de.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel