DAX+0,34 % EUR/USD+0,27 % Gold-0,43 % Öl (Brent)+0,19 %
Anlegerverlag: Unilever NV (UNA): Darum geht es nach unten!
Foto: www.anlegerverlag.de

Anlegerverlag Unilever NV (UNA): Darum geht es nach unten!

Nachrichtenquelle: Anlegerverlag
02.02.2017, 14:30  |  602   |   |   

Rückblick: Der niederländisch-britische Konsumgüterkonzern Unilever (ISIN: NL0000009355) will einfach nicht so recht in Schwung kommen. Nachdem die Kurse bereits im Herbst des vorigen Jahres nachhaltig unter Druck kamen, sah es im Dezember noch ganz danach aus, als ob sich hier eine nachhaltige Trendwende einstellen könnte. Die Kurse stabilisierten sich über den gleitenden Durchschnitten. Doch der neuerliche Durchbruch nach unten beschert der Aktie erneute Verkaufssignale.

Meinung: Die Bären scheinen sich auf einen nachhaltigen Ausverkauf nach unten vorzubereiten. Nachdem die Kurse nicht nach oben wollten, haben sie gute Chancen, das Wertpapier erneut nach unten zu drükken. Gehen wir unter das Tief der vorigen Woche, ist ein weiterer scharfer Impuls nach unten quasi vorprogrammiert. Diese Chance wollen wir uns natürlich nicht entgehen lassen.

Setup: Lesen Sie das konkrete und ausführliche Setup mit allen wichtigen Marken (Einstieg, Stopp- und Zielkurs) im investoralert PREMIUM. Jetzt hier anmelden!

Wertpapier: Unilever

Themen: Anleger, ISIN, Konsum


Verpassen Sie keine Nachrichten von Anlegerverlag

„Die moderne Art der Geldanlage“ – unter diesem Slogan haben wir es uns zum Ziel gesetzt, Ihnen die besten Anlagestrategien der Welt zu präsentieren. Denn mit der uralten Börsenweisheit: „Kaufen und Liegen lassen“ können Sie heute kaum noch Rendite erzielen. Sie müssen selbst aktiv werden! Wo sich die größten Gewinnchancen eröffnen, zeigen Ihnen unsere Börsendienste.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
22.02.