DAX+0,40 % EUR/USD+0,06 % Gold-0,02 % Öl (Brent)-0,53 %
Aktien Frankfurt Eröffnung: Anleger bleiben vorsichtig vor US-Jobbericht
Foto: Boris Roessler - dpa

Aktien Frankfurt Eröffnung Anleger bleiben vorsichtig vor US-Jobbericht

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
03.02.2017, 09:19  |  663   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Am deutschen Aktienmarkt bleiben die Anleger am Freitag zunächst vorsichtig. Zum einen enttäuschten Konjunkturdaten aus China, nachdem dort die Stimmung in kleineren und mittelgroßen privaten Industrieunternehmen weniger gut als erwartet ausgefallen war. Zum anderen wird am Nachmittag der US-Arbeitsmarktbericht für Januar veröffentlicht. Er könnte weiteren Aufschluss über das Tempo der Zinserhöhungen in den Vereinigten Staaten geben.

Der Dax kam in den den ersten Handelsminuten mit plus 0,05 Prozent auf 11 634,24 Punkte kaum von der Stelle. Im bisherigen Wochenverlauf hat die etwas abgeebbte Euphorie über die Politik des neuen US-Präsidenten Donald Trump den Dax bisher rund 1,5 Prozent gekostet.

Der MDax , in dem mittelgroße Unternehmen vertreten sind, sank um 0,10 Prozent auf 22 596,41 Punkte und der Technologie-Index TecDax verlor 0,04 Prozent auf 1858,58 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 legte hingegen um 0,32 Prozent auf 3263,86 Punkte zu./ck/ag

Diskussion: Tages-Trading-Chancen am Freitag den 03.02.2017

Wertpapier: DAX, MDAX, TecDAX, E-Stoxx 50

Themen: Aktien, Euro, Anleger


Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel