DAX+1,49 % EUR/USD+0,03 % Gold-0,23 % Öl (Brent)+0,93 %
Devisen: Euro wenig verändert - Pfund legt vor Brexit-Abstimmung zu
Foto: Vladimir Koletic - 123rf

Devisen Euro wenig verändert - Pfund legt vor Brexit-Abstimmung zu

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
08.02.2017, 08:37  |  628   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat am Mittwoch die deutlichen Kursverluste der vergangenen Handelstage vorerst nicht weiter fortgesetzt. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,0663 US-Dollar gehandelt und damit nur etwas tiefer als am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Dienstagnachmittag auf 1,0675 Dollar festgesetzt. Vor einer Woche war der Euro noch über 1,08 Euro gehandelt worden.

Im Handelsverlauf stehen kaum wichtige Konjunkturdaten auf dem Programm, die für neue Impulse sorgen könnten. Allerdings könnte die Sorge vor einem erneuten Aufflackern der europäischen Schuldenkrise den Euro belasten, hieß es aus dem Handel.

Auch das britische Pfund hielt sich nach deutlichen die Kursgewinne vom Vortag wenig verändert bei 1,2510 Dollar. Das Gesetz für den Brexit geht heute in die entscheidende Abstimmung im britische Unterhaus. Premierministerin Theresa May will sich damit die Vollmacht für den Scheidungsantrag von der EU geben lassen. Erwartet wird, dass die Abgeordneten den Gesetzentwurf der Regierung billigen werden./jkr/jsl/das

Diskussion: Fratzscher kontert Sinn: Drachme als Heilmittel? Ein Irrglaube! - Deutschland würde bei Grexit drauf

Diskussion: Bundesbank-Chef: Anschuldigungen aus USA 'mehr als abwegig'

Wertpapier: EUR/USD

Themen: Euro, Dollar, Pfund


Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel