DAX-0,05 % EUR/USD+0,20 % Gold+0,28 % Öl (Brent)-0,32 %

Stahlinvestment Mit ThyssenKrupp-Zertifikaten zu 5% Seitwärtsrendite

Gastautor: Walter Kozubek
08.02.2017, 09:28  |  454   |   |   

Bonus- und Discount-Zertifikate als Alternative zum Aktienkauf

Mit einem Kursanstieg von mehr als 70 Prozent innerhalb der vergangenen 12 Monate führt die ThyssenKrupp-Aktie derzeit die Gewinnerliste aller DAX-Werte für den genannten Zeitraum an. Mit Kurszielen von bis zu 30 Euro wird die ThyssenKrupp-Aktie von Analysten nach wie vor zum Kauf empfohlen.

Wer davon ausgeht, dass die positive Entwicklung der Stahlbranche den ThyssenKrupp-Aktienkurs in den nächsten Monaten zumindest unterstützen wird und gleichzeitig das Risiko einer möglichen Kurskorrektur reduzieren möchte, könnte die Investition in Bonus- und Discount-Zertifikate in Erwägung ziehen. Als Gegengeschäft für die in Aussicht stehende Seitwärtsrendite verzichten Zertifikateanleger auf das unbegrenzte Gewinnpotenzial und die Dividendenzahlungen des direkten Aktieninvestments.

Bonus-Zertifikat mit Barriere bei 15 Euro

Das DZ Bank-Bonus Cap-Zertifikat auf die ThyssenKrupp-Aktie mit Barriere bei 15 Euro, Bonuslevel und Cap bei 24 Euro, BV 1, Bewertungstag 15.12.17, ISIN: DE000DG8YSE5, wurde beim ThyssenKrupp-Kurs von 23,60 Euro mit 22,65 – 22,66 Euro gehandelt. Wenn der Kurs der ThyssenKrupp-Aktie bis zum Bewertungstag niemals auf die in der Entfernung von 36,44 Prozent liegende Barriere bei 15 Euro fällt oder diese unterschreitet, dann wird das Zertifikat am 22.12.17 mit dem Höchstbetrag von 24 Euro zurückbezahlt.

Somit ermöglicht dieses Zertifikat bis zum Jahresende 2017 eine Renditechance von 5,91 Prozent (=7 Prozent pro Jahr). Berührt der Aktienkurs bis zum Bewertungstag die Barriere, dann wird die Rückzahlung des Zertifikates mit dem am 15.12.17 ermittelten Schlusskurs der ThyssenKrupp-Aktie erfolgen.

Discount-Zertifikat mit Cap bei 20 Euro

Wer mit Hilfe eines Discount-Zertifikates mit Abschlag in die ThyssenKrupp-Aktie investieren möchte, könnte das HVB-Discount-Zertifikat auf die Aktie mit Cap 20 Euro, BV 1, Bewertungstag 15.12.17, ISIN: DE000HU6QT27, für eine Veranlagung ins Auge fassen. Beim ThyssenKrupp-Aktienkurs von 23,60 Euro wurde das Zertifikat mit 18,94 – 18,95 Euro taxiert.

Unabhängig vom Kursverlauf der Aktie bis zum Bewertungstag erhalten Anleger am Laufzeitende des Zertifikates einen Betrag in Höhe von 20 Euro gutgeschrieben, wenn die Aktie am Bewertungstag auf oder oberhalb des Caps notiert. Dieses Zertifikat bietet die Chance auf einen Ertrag von 5,54 Prozent (=6,4 Prozent pro Jahr), wenn sich der Aktienkurs am Bewertungstag nicht mit mehr als 15,25 Prozent im Vergleich zum aktuellen Kurs im Minus befindet. Notiert die ThyssenKrupp-Aktie am 15.12.17 unterhalb des Caps, dann wird die Tilgung des Discount-Zertifikates mittels der Lieferung einer ThyssenKrupp-Aktie je Discount-Zertifikat erfolgen.



Verpassen Sie keine Nachrichten von Walter Kozubek

Walter Kozubek ist Herausgeber des ZertifikateReports und HebelprodukteReports. Die kostenlosen PDF-Newsletter erscheinen wöchentlich. Weitere Infos: www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel