DAX+0,38 % EUR/USD+0,01 % Gold+0,12 % Öl (Brent)+0,78 %

Volkswagen Die Speerspitze auf dem Weltmarkt

09.02.2017, 07:30  |  516   |   |   

Trotz einer Abgasaffäre in einem nie dagewesenen Ausmaß zeigt sich das Wertpapier des Volkswagenkonzerns extrem kompakt und erfreut Anleger zusätzlich noch durch eine hervorragende Auswertbarkeit - Investoren die den Einstieg zu Jahresbeginn verpasst haben, können mal einen Blick auf den aktuellen Chart werfen!

Zwischen Oktober 2015 und Anfang dieses Jahres hielt sich das Papier von Volkswagen zunächst in einem großen steigenden Dreieck auf, die Oberseite wurde stets durch die Hürde beim grob 136,65 Euro begrenzt - gleich zu Beginn von 2016 setzte das Papier seine vorherigen Kursgewinne in unverminderter Stärke auf ein bisheriges Jahreshoch von 156,55 Euro weiter fort. Hierbei stieß der Wert im ersten Anlauf auf eine mittelfristige Hürde um 154,00 Euro und drehte wie bereits in der Analyse vom 11. Januar 2017: „Volkswagen: Es zählen nur Zahlen" erwartet wurde wieder zur Unterseite ab. Nun halten sich die Notierungen im Bereich der ehemaligen Dreiecksbegrenzung bei 136,65 Euro wieder auf und werden zusätzlich durch den gleitenden Durchschnitt EMA 50 auf Tagesbasis gestützt. Eine volatile Stabilisierungsphase dürfte nun in den kommen Tagen folgen, anschließend könnte es aber in den darauf folgenden Wochen wieder auf frische Jahreshochs aufwärts gehen. Die vorliegende Mehrfachunterstützung kann also für einen erneuten Einstieg in das Volkswagen-Wertpapier herangezogen werden, mit der Aussicht auf Kursgewinne bis an die Septemberzwischenhochs aus 2015.

stoppkurs

stoppkurs

Regelkonformer Rücklauf könnte jetzt enden

Der sehr saubere Pullback von den Jahreshochs zurück auf die Unterstützung um 136,65 Euro kann spekulativ für einen Long-Einstieg genutzt werden, defensiv orientierte Anleger warten hingegen noch die Ausbildung eines Bodens ab. Solange aber der markante Unterstützungsbereich nicht signifikant und per Wochenschlusskurs unterschritten wird, sind im weiteren Verlauf Kurszuwächse bis 167,30 Euro vorstellbar. Jetzt oder etwas später können Anleger beispielshalber auf das Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: SGM5W4) zurückgreifen - denn vom aktuellen Kursniveau besteht eine sagenhafte Rendite-Chance von 507 Prozent. Die Verlustbegrenzung sollte vorerst das Niveau von rund 130,00 Euro bei einem direkten Long-Engagement aber nicht überschreiten. Gerät der VW-Wert hingegen unter die 200-Tage Durchschnittslinie bei aktuell 129,93 Euro, ist mit einem erneuten Test der unteren Dreiecksbegrenzung um 120,00 Euro zurechnen - das wäre aber ein eindeutiges Signal von Schwäche und könnte im weiteren Verlauf noch tiefgreifende Einschnitte bedeuten.

 

Volkswagen Vz. (Tageschart in Euro):

Aufwärtstrend Aktie  
 Volkswagen steigende Kurse Ausbruch kurzfristig Erholung Abgasskandal Boerse Daily

Unterstützungen: 138,05; 136,65; 132,15; 130,00; 129,93; 127,90 Euro

Widerstände: 142,75; 145,80; 148,35; 150,00; 153,55; 156,55 Euro

 

Strategie: Zunächst vorsichtige Long-Positionen eingehen

Geht man auf aktuellem Kursniveau über das vorgestellte Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: SGM5W4) eine Long-Position ein, so kann bei Erreichen der aktuellen Jahreshochs bei 156,55 Euro bereits eine Rendite-Chance von gut 300 Prozent erzielt werden - im Fall eines Kursanstiegs an die Septemberhochs aus 2015 bei 167,30 Euro kann mit dem vorgestellten Zertifikat sogar eine Performance von 507 Prozent erzielt werden. In beiden Fällen sollte der Stop gemessen am Basiswert jedoch die Schwelle von 130,00 Euro zunächst nicht überschreiten. Defensive Anleger warten erst noch einen Boden im aktuellen Kursbereich ab.

 

Steigende Kurse steigende aktien
Kennzahlen  
 
  WKN: SGM5W4
  Akt. Kurs: 0,51 - 0,54 Euro
  Basispreis:
134,79 Euro
  KO-Schwelle: 134,79 Euro
  Laufzeit: Open End
 
 
  Typ: Unlimited Turbo Long
  Emittent: Société Générale
  Basiswert Volkswagen Vz.
  Kursziel: 167,30 Euro
  Kurschance: 507%
 
Order über Euwax / Börse Stuttgart
 
 

 

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Société Générale S.A. eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Diskussion: Volkswagen Vorzüge interessanter als Stämme ?

Diskussion: VW-Aktie: Keine (weiteren) Freudensprünge
Wertpapier
Volkswagen Vz
Mehr zm Thema
EuroAnlegerWKN


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel