DAX+0,18 % EUR/USD+0,13 % Gold+0,21 % Öl (Brent)0,00 %

Rocket Internet Charttechnisch hat sich einiges getan

09.02.2017, 17:48  |  1213   |   |   

Um es gleich deutlich vorweg zu sagen: Die Aktie von Rocket Internet (WKN: A12UKK / ISIN: DE000A12UKK6) ist kein Papier für die Altersvorsorge und auch nicht für konservative Langfristanleger geeignet. Warum? Grund eins: Das Unternehmen glänzt nicht gerade durch Transparenz, was Zahlen und Beteiligungen angeht. Ein Anleger weiß somit nicht so recht, was er kauft. Gut, dass ist bei allen vielen Beteiligungsgesellschaften so, weshalb sie auch an der Börse mit einem Bewertungsabschlag gehandelt werden [das Ganze ist weniger wert als die Summe der Einzelteile], aber bei Rocket Internet glaubt sich ein Investor gar nicht oder nur unzureichend auszukennen [aber vielleicht ist das auch nur eine Einzelschicksal des Autors].

Grund zwei: Die Aktie hat eine erschreckende Performance seit dem Börsengang hinter sich, was dadurch gerechtfertigt ist, dass die Geschäfte nicht sonderlich gut laufen. Wobei sich das in Zukunft ändern könnte.

Grund drei: Die Aktie reagiert auf gute Nachrichten euphorisch und auf schlechte depressiv, was ein Hinweis darauf ist, dass wohl vor allem kurzfristige Investoren [vulgo: Zocker] das Papier halten.

So hat sich die Rocket-Internet-Aktie kürzlich sehr freudig auf den Weg nach oben begeben, weil die Deutsche Bank ihr Urteil auf Kaufen/Buy mit Kursziel 30 Euro belassen hat. Zur Erinnerung: Die Aktie steht derzeit bei rund 21 Euro. Durch den, nennen wir ihn mal so, Deutsche-Bank-Boom stieg sie zwischenzeitlich von knapp 20 Euro auf deutlich mehr als 23 Euro.

Rocket-Internet-Chart: finanztreff.de

Nun kann man von solchen Kurs-Bewegungen halten, was man mag [ich halte davon eher weniger], aber zumindest rein charttechnisch hat sich einiges getan [wobei es sich noch als böse Bullen-Falle herausstellen könnte]…

Auf www.plusvisionen.de geht es weiter…

SchummEin Beitrag von Thomas Schumm von Plusvisionen.de

Thomas Schumm ist Gründer und Herausgeber von Plusvisionen.de. Autor. Journalist. Früher auch: Reporter, Redakteur oder Chefredakteur. Seit 25 Jahren an der Börse. Bestimmt fast alles an der Börse gehandelt, was es so zu handeln gibt, jetzt aber ruhiger in dieser Hinsicht. Seit 20 Jahren publizistisch im Finanzbereich tätig. Begeistert von Wirtschaft und Börse.

Bildquellen: Thomas Schumm / Pressefoto Rocket Internet

Wertpapier: Rocket Internet


Verpassen Sie keine Nachrichten von Die Börsenblogger

Christoph Scherbaum M.A. und Diplom-Betriebswirt Marc Schmidt sind die Gründer von dieboersenblogger.de. Der Social-Börsenblog wurde Ende 2008 im Zeichen der Finanzkrise von den zwei Finanzjournalisten gegründet und hat sich seither fest in der Börsenmedienlandschaft etabliert. Heute schreibt ein gutes Dutzend Autoren neben Christoph Scherbaum und Marc Schmidt über Aktien, Geldanlage und Finanzen. Weitere Informationen: www.dieboersenblogger.de.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel