DAX+0,20 % EUR/USD0,00 % Gold-0,14 % Öl (Brent)0,00 %

Das wird die größte Minenstory, die Sie je gesehen haben!

Anzeige
Nachrichtenquelle: BörsenTipps
14.02.2017, 09:09  |  2041   |   |   

Liebe Leserinnen und Leser,
bitte behandeln Sie die nun folgenden Informationen absolut vertraulich, denn ansonsten könnte es sein, dass Sie sich selbst um den größten Börsencoup Ihres Lebens bringen!! Eine für gewöhnlich äußerst zuverlässige und erstklassig unterrichtete Quelle aus Toronto hat uns gestern Nacht gesteckt, dass in den nächsten 72 !!! Stunden ein sensationeller News-Tsunami auf die kanadische Uran-Explorationsgesellschaft Senator Minerals (WKN A1W04T/ISIN CA8168812052) zurollen soll.

Wir können natürlich nicht hundertprozentig garantieren, dass dies zeitlich tatsächlich exakt so eintritt, aber eines versichern wir Ihnen: Wer jetzt in diesen Wert einsteigt, macht definitiv nichts falsch, sondern beweist immensen strategischen Verstand. Von Branchenguru Johnny Parks, der alle großen Uran-Deals der letzten Dreißig Jahre analytisch begleitet hat und den Explorationserfolg vieler Minen in der Vergangenheit vorhersagen konnte, wissen wir, dass er extrem große Stücke auf Senator Minerals hält. Parks sagte uns telefonisch auf Nachfrage wörtlich:

“Die Senator-Lagerstätte erinnert  mich in ihrer geologischen Beschaffenheit, ihrer Mineralisierungsstruktur und ihrer Größe frappierend an die Arrow-Lagerstätte von NexGen“ – Guru Johnny Parks

Das ist ein Wort

Die Arrow-Ressource verhalf NexGen dazu,  den eigenen Börsenwert seit 2013 im Hoch um mehr als 1.000 Prozent steigern!

1000%!! Wiederholt sich jetzt die Geschichte? Wird Senator Minerals zum neuen BigPlayer, zum Major in der Uran-Szene? ALLES DEUTET DARAUF HIN!!!! Haben die Andeutungen unseres Informanten aus Kanada womöglich mit Übernahmenews oder weitreichenden Explorationserfolgen zu tun? Stehen neue Investoren bereit? Heute können wir dies noch nicht sagen, aber eines sollte Ihnen klar sein: DIE NÄCHSTEN 72 STUNDEN KÖNNTEN DER ENTSCHEIDENDE ZEITRAHMEN FÜR  DIE FRAGE SEIN, OB SIE IN DIESEM JAHR VERMÖGEND WERDEN ODER NICHT!  

Mit Trump erlebt Uran einen historischen TURNAROUND

Wie oft haben Sie sich in den letzten Jahren darüber geärgert, dass Sie nicht im entscheidenden Moment auf den Knopf gedrückt haben und Ihnen wieder einmal riesige Gewinne durch die Lappen gegangen sind…

Aber an der Börse wird es immer wieder Tag und sensationelle Chancen eröffnen sich stets aufs neue: Es liegt ausschließlich an Ihnen, diese beherzt zu ergreifen.

  • Kein Jammern über verpasste Gelegenheiten mehr
  • Kein kleines Karo mehr und Jubel über 100 € Tradinggewinn
  • Kein eifersüchtiges Schielen auf die Aktiengenies mehr, die Ihre Einsätze scheinbar mühelos vervielfachen

Alles dies wird Sie nicht mehr sorgen, wenn Sie jetzt bloß keinen Fehler machen und die Tragweite der Situation richtig einschätzen. Das ist jetzt die berühmte „zweite Chance“ von der alle träumen, die aber noch keiner angeblich beim Aktienkauf erhalten hat! SIE SCHON!!!  

Achtung: Vertrauenswürdige Quellen berichten übereinstimmend von überwältigendem Newsflow ab Mitte nächster Woche

Wenn Sie jetzt kühlen Kopf bewahren und den Wink des Schicksals erkennen, haben Sie ab sofort die einmalige Option auf astronomische Kursgewinne, von denen Sie ihren Enkeln noch erzählen können.

Info-Leak verrät: Es bleiben noch exakt 72 Stunden, um von einmaligem Wissensvorsprung profitieren zu können +++ Ab 17.02.2017 bricht KAUFPANIK aus Es ist ja immer das gleiche Spiel: Wenn die Rallye erst einmal losgeht, brechen alle Dämme und die noch nicht Investierten schauen mit einem Anflug zarter Melancholie den davoneilenden Kursen hinterher, in ihrem Schmerz bitter über den Wert des Handelns sinnierend. Das möchten wir Ihnen ersparen und DAS HABEN SIE VON HEUTE AN NICHT MEHR NÖTIG. Wenn die Mutmaßungen aus Toronto auch nur annähernd stimmen, können Sie sich jetzt  auf was ganz Großes gefaßt machen und später unendlich stolz sein, von Anfang an dabei gewesen zu sein. Das ist Sie, die Gelegenheit zum Lucky Punch. Aber das Zeitfenster schließt sich unmerklich… Steigen Sie so schnell es geht in diese Aktie ein!!!  

SENATOR MINERALS hat erst vor wenigen Tagen das Patterson North East Uran Projekt für nur 900.000 US-Dollar erworben. 

Unmittelbarer Nachbar ist die Gesellschaft Fission Uranium Corp. Das Unternehmen weist heute eine Marktkapitalisierung von über 300 Mio € auf und zählt zu den Platzhirschen vor Ort. Die Market Cap von Senator liegt bei  lediglich 18 Mio € und die Firma ist damit massiv unterbewertet. Vor allem die Lage von Patterson North East im aussichtsreichen Patterson Lake Corridor spricht für sich. Bereits 2013 und 2014 wurden auf der 531 Hektar großen Liegenschaft geologische Untersuchungen durchgeführt. Die infrastrukturelle Anbindung kann als exzellent bezeichnet werden, da Patterson North East gleich über mehrere Highways erreichbar ist.

 Verstehen Sie uns richtig: Dieses Unternehmen wird soeben aufgebaut, einen besseren Einstiegszeitpunkt können Sie gar nicht finden.

Es ist eine jener seltenen Konstellationen, die man später als Glück beschreiben wird. Am totalen Early-Stage Punkt in ein Unternehmen investieren, das über einen sagenhaften Blue Sky Level verfügt. Das macht den Börsenmillionär aus!!!

Das Zauberwort für Kenner heißt ATHABASCA!

Das Patterson North East Uranium Projekt befindet sich auf der Ostseite des Athabasca Basin im nördlichen kanadischen Saskatchewan , der produktivsten Uran produzierenden Region in der Welt. Das Projekt umfasst 531 Hektar, direkt angrenzend an die östlichste Grenze von Fissions Patterson Lake North Project. Die Sedimentierungstiefen gelten als flach, 450-550m, ähnlich denen der Weltklassemine  McArthur River. Das Patterson North East Uranium Project wurde zuletzt im Jahr 2013 mit einem Alpha-Track Radon Cup Survey und im Juni 2014 mit einem 5,7-Linien-Kilometer-DC-Resistivitäts-Survey erforscht, der von Patterson Geophysics (PGI) durchgeführt wurde.

Infrastruktureller Zugang:

Der Zugang zum Projekt, das 163 Kilometer nördlich der Stadt La Loche liegt und  48 Kilometer südlich des stillgelegten Bergwerks von Cluff Lake, ist ausgezeichnet. Das Anwesen ist mit dem Geländewagen von La Ronge über die Saskatchewan Highways 2, 155, 165 und 955 zugänglich. Das Gebiet kann ganzjährig auf dem Kies der Cluff Lake Mine Road (Saskatchewan Highway 955) zugänglich sein. Mehrere Wege bieten zusätzlichen Zugang zum zentralen Teil der Liegenschaft.

Die bisherigen Vermessungsergebnisse sind extrem ermutigend und weisen auf hohe Gehalte hin.
Wer diese Signalbegrifflichkeit hört, weiß, was die Stunde geschlagen hat. Es geht um High Level Uranium

Die weltgrößten und mit Uran höchstangereicherten diskordanzgebundenen Lagerstätten liegen in der Uran-Provinz Athabasca Basin in Kanada, die als die weltweit größten Quellen für hochgradiges Uranerz betrachtet werden (zur Zeit ca. 20% des weltweiten Urans). Fast die gesamte Uranproduktion Kanadas kommt vom Athabasca Basin. Das Athabasca Basin ist eine Region von Nord-Saskatchewan und Alberta im S des Lake Athabasca. Das Becken erstreckt sich über 100.000 km2 in Saskatchewan und einem kleineren Gebiet in Alberta. Die Oberfläche des Beckens (Hangendes) besteht aus Sandsteinschichten, deren Mächtigkeit zwischen 100 bis 1000 m schwankt. Das Uran findet sich zumeist am Boden dieses Sandsteins, wo dieser auf das Grundgestein (Liegendes) trifft. Das Vorkommen von Uran ist seit den 1940er Jahren bekannt. Die erste Grube war die Rabbit Lake Mine (entdeckt 1968 und Abbau seit 1975). Die wichtigste Grube ist die McArthur River Mine, die weltgrößte Lagerstätte hochgradigen Uran-Erzes. Zwischen 2000 und 2011 hat die Grube McArthur River 106.000 t U3O8 produziert, was 14% der Weltproduktion entsprach. Wie erwähnt hat Patterson NE eine ähnliche Struktur, eine vergleichbare Sedimentierungszone wie McArthur.

Zehn der 15 hochgradigsten Minen liegen in diesem Teil Kanadas. Ein wichtiger Erfolgsfaktor ist die vorhandene Infrastruktur und das positive politische Klima im Land. Auch aus diesen Gründen ist das Athabasca-Becken für Explorer und Investoren gleichermaßen interessant. Insbesondere Übernahmen, freundlich oder feindlich, sind für Investoren ein Leckerbissen. Bereits 2011 schluckte Rio Tinto nach einer Übernahmeschlacht mit Cameco den Explorer Hathor Exploration für  654 Mio. CAD. Die Übernahme von Alpha Minerals durch Fission Uranium mit einem Aufschlag von 14% war für Investoren ebenfalls lukrativ. Auf Grund des Hypes rund um Patterson Lake und der Tatsache, dass die Mineralisierung nicht an der Grundstücksgrenze von Senator aufhört, sind vor allem die Nachbarn von Interesse. Schaut man sich die Karte der Explorationslizenzgebiete genau an, fallen einem zwei direkt ins Auge, das Western Athabasca Syndicate und Nexgen Energy. Das Syndikat besteht aus vier Unternehmen, die allesamt an der Börse in Toronto gelistet sind: Athabasca Nuclear, Skyharbour Resources, Noka Resources und Lucky Strike Resources. Jedes der Unternehmen hat die Option, 25% des Projektes zu besitzen, in dem abgesprochene Zahlungen, in Bar oder Aktien, und Explorationsausgaben über einen Zeitraum von zwei Jahren gemacht werden. DAS INDIZIERT MASSIVES ÜBERNAHMEFIEBER, SOBALD SENATORS PROJEKT SEINE BOHRAKTIVITÄTEN VERSTÄRKT. Hängen die Gerüchte über den 17.02. etwa mit diesen Nachbarn als potentielle Übernehmer zusammen?

Der Uranpreis sollte in den kommenden Monaten und Jahren erheblichen Rückenwind verleihen. Seit November hat der ultimative TURNAROUND begonnen.
 

Grund: Natürlich. Donald Trump. Bis zur Wahl von Donald Trump befanden sich selbst große Uran-Produzenten im freien Fall.

Ein Beispiel dafür ist der kanadische Uran-Wert Cameco, einer der größten Uran-Produzenten der Welt. Die Aktie markierte Ende Oktober ein 10-Jahres-Tief. Doch seit dem Wahlsieg von Donald Trump geht es steil aufwärts bei Cameco. Das liegt sicherlich an der im Wahlkampf vom kommenden US-Präsidenten geäußerten Zustimmung zu klassischen Energieträgern.Wie Sie sicherlich schon mitbekommen haben, ist Donald Trump kein Fan von alternativen Energieträgern.

Er hält weiter an bewährten Energieträgern wie Kohle oder eben auch Atomstrom fest. Allerdings ist jetzt schon an den Märkten erkennbar, dass nach dem Absturz bei den Uran-Aktien nun wieder steigende Kurse zu sehen sind. Fakt ist: Uran ist derzeit ein wichtiger Energieträger weltweit und wird es auf absehbare Zeit auch noch bleiben. Daran wird der deutsche Atom-Ausstieg, der in wenigen Jahren bevorsteht, nichts ändern. In den wachstumsstarken asiatischen Ländern wie China haben die Regierungen gar keine andere Wahl, als massiv auf den Ausbau der Atom-Energie zu setzen. Und tatsächlich werden in China ganz aktuell 26 Atom-Reaktoren gebaut. Weit mehr als 50 weitere sind in Planung. Der weltweite Bau von Atomkraftwerken bleibt dynamisch. Kein Wunder, denn asiatische Großstädte leiden unter Luftverschmutzung durch fossile Brennstoffe. Kohlekraftwerke vor ihren Toren verpesten die Luft. Doch auch Japan hat wieder mit der Energieproduktion aus Atomkraftwerken begonnen, denn ohne Atomenergie sind die Kosten immens hoch um die Bevölkerung ausreichend mit Strom zu versorgen. Neue Kernkraftwerke sind nicht nur in Indien und Japan geplant, sondern auch in Saudi-Arabien. Auch in den USA werden zur Zeit zwei Neue Kernkraftwerke gebaut. Dies wird den Uranpreis massiv anschieben.

Günstig einsteigen! Der Aktienkurs nimmt JETZT FAHRT auf und wird neue ALLTIMEHIGHS erreichen!

Seit Anfang 2017 kennt die Aktie von Senator Minerals nur die Richtung gen Himmel. Dabei gilt es zu berücksichtigen, dass diese Rallye bislang ohne hohe Umsätze verlief. Momentan decken sich nur die Insider ein. Wenn ab dem 17.02. aber das News-Feuerwerk über uns hereinbricht, sollte die breite Investorenschar den Wert entdecken und den Kurs auf Stände weit über 2 € hieven. SIE SOLLTEN SCHON VORHER INVESTIERT SEIN!!!!

Vor allem die Lage von Patterson North East im aussichtsreichen Paterson Lake Corridor spricht für sich. Bereits 2013 und 2014 wurden auf der 531 Hektar großen Liegenschaft geologische Untersuchungen durchgeführt – das Projekt ist also kein unbeschriebenes Blatt. Die verkehrstechnische Anbindung kann als exzellent bezeichnet werden, da Patterson North East gleich über mehrere Highways erreichbar ist.

Signifikant! Hohe Management expertise!

Das Management-Team um CEO Tim Fernback bringt es zusammen auf mehrere Jahrzehnte Erfahrung in der Rohstoff- und Finanzindustrie. Das gemeinsames Ziel dieser Mannschaft liegt nun in der Weiterentwicklung von Senator Minerals, wobei der Erwerb von Patterson North East nur der erste Paukenschlag sein dürfte. Aktuell pendelt der Kurs um die 0,50 Euro-Marke und erweckt den Anschein, nur auf den nächsten Impuls zu warten. Wir gehen davon aus, dass das Unternehmen nicht lange mit den nächsten News hinter dem Berg hält. Weitere positive Meldungen dürften den Aktienkurs auf dem derzeit niedrigen Bewertungsniveau schnell und aggressiv weiter Richtung Norden bewegen.

Hier die entscheidenden TOP 8 Argumente für einen Soforteinstieg bei Senator Minerals

  1. Super-Projekt im Athabasca Basin mit Branchengiganten als unmittelbare Nachbarn
  2. Uranpreise steigen dank Donald Trump wieder
  3. Gutes Managementboard mit erlesenen Track Records
  4. Übernahmephantasie
  5. Newswelle ab dem 17.02. erwartet
  6. Charttechnisch auf Ausbruch angelegt
  7. Gute Cashsituation
  8. Explorationsaktivitäten starten im März
  9. Big Money steht zum Investment bereit
  10. Infrastrukturell exzellente Lage: Kostengünstiger Abbau machbar

 

WERBUNG / ANZEIGE

BITTE LESEN SIE UNSEREN DISCLAIMER:

WICHTIGER HINWEIS! RISIKEN: EIN INVESTMENT IN DIESER ANLAGEKLASSE KANN ZUM TOTALVERLUST FÜHREN!

HINWEIS AUF BESTEHENDE INTERESSENKONFLIKTE:

Der Herausgeber der Werbemitteilung ist die StockMarketing & Communications UG (haftungsbeschränkt). Die Werbemitteilung erfolgt im Auftrag der Senator Minerals Inc. Die Werbemittel und Texte wurden durch Mitarbeiter der StockMarketing & Communications UG (haftungsbeschränkt) erstellt.

Die StockMarketing & Communications UG (haftungsbeschränkt) erhält für diese Werbemitteilung eine Vergütung, deren Mitarbeiter halten einen geringen Anteil Aktien von Senator Minerals Inc. Hinweis: Mitarbeiter des Unternehmens (Senator Minerals Inc.) und Dritte halten im uns nicht bekannten Umfang Aktienbestände von Senator Minerals Inc. und können diese jederzeit verkaufen oder Anteile nachkaufen.

Hierdurch besteht eindeutig ein Interessenkonflikt. Die Aktienbestände des Unternehmens und der damit verbundenen Personen können den Aktienkurs möglicherweise erheblich beeinflussen. Ein weiterer Interessenskonflikt besteht darin, dass die werblich genannten Unternehmen in Zukunft direkt oder indirekt Kunden der StockMarketing&Communications UG (haftungsbeschränkt) werden können.

Durch gleichzeitige Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen verschiedener Börsenmedien kann der Kurs der besprochenen Aktien positiv als auch negativ beeinflusst werden.

Diese Information ist eine Werbemitteilung und beinhaltet weder Anlagestrategieempfehlungen noch Anlageempfehlungen gemäß § 34b WpHG und Artikel 20 der Marktmissbrauchsverordnung. Sie erfüllt deshalb nicht die gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistetung der Objektivität von Anlagestrategieempfehlungen/Anlageempfehlungen.

Die in dieser Werbemitteilung enthaltenen Informationen sind weder als Angebot zum Verkauf noch als Aufforderung zur Abgabe eines Angebots für den Kauf von Wertpapieren zu verstehen. Diese Werbemitteilung ist keine Grundlage für eine Anlageentscheidung.

 

Impressum

Wertpapier: Senator Minerals


Verpassen Sie keine Nachrichten von BörsenTipps

Börsen.Tipps - Anlagetipps mit dem Schwerpunkt Finanzen, Wirtschaft und Technologie.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
23.03.