DAX+0,20 % EUR/USD0,00 % Gold-0,14 % Öl (Brent)+0,89 %

Best Issuer SME Bonds 2016 - SRV Group

Gastautor: w:o Gastbeitrag
14.02.2017, 14:35  |  698   |   |   

Als bester Anleiheemittent im Bereich SME Bonds (Mittelstandsanleihen) wird der finnische Projektentwickler SRV Group Plc ausgezeichnet. Die Gesellschaft hat im März 2016 eine Anleihe im Volumen von 100 Mio. Euro emittiert (ISIN FI4000198122). Bei einer Laufzeit von 5 Jahren beträgt der Kupon 6,875%.

Die Anleihe überzeugt durch eine starke Performance und notiert aktuell bei 105,90% (Stand: 13.02.2017). Die Transaktion wurde durch die beiden Lead Manager Pohjola Bank und Danske Bank und dem deutschen Co-Manager DERO Bank AG begleitet, SCALA Corporate Finance fungierte bei dieser Emission als Financial Advisor. Dem Vernehmen nach wurden die Bücher bereits nach drei Stunden geschlossen, als die Anleihe fast 2,5-fach überzeichnet war.

SRV ist eines der größten finnischen Bauunternehmen, das sich seit mehr als 25 Jahren auf die Entwicklung, die Konstruktion und den Verkauf von Immobilienprojekten fokussiert hat. Dabei werden mehr als 90% des Umsatzes im Heimatmarkt Finnland erwirtschaftet, der verbleibende Anteil in Estland und den russischen Metropolen St. Petersburg und Moskau. SRV ist seit 2007 im regulierten Markt der Börse in Helsinki gelistet. Seit 2015 ist die SRV-Aktie auch an den deutschen Börsenplätzen Frankfurt, Stuttgart, Berlin und über Xetra handelbar (ISIN FI0009015309). SCALA Corporate Finance vertritt als Capital Markets Partner die Interessen der SRV Group in Deutschland.

Im Jahr 2016 konnte die SRV Group den Umsatz um 23% auf 884,1 Mio. Euro steigern. Das Wachstum war u.a. durch große Projektentwicklungen in Finnland getrieben. Das EBIT konnte um 13,2% auf 27,7 Mio. Euro gesteigert werden. Der Auftragsbestand betrug zum 31.12.2016 rund 1.759 Mio. Euro, nach 1.583 Mio. Euro im Jahr zuvor. Die Eigenkapitalquote lag bei 38,3% nach 42,5% im Vorjahr. Im vierten Quartal ist der Umsatz um 45% auf 327 Mio. Euro gestiegen. Hierzu hat insbesondere der Bau von Wohnungen in Finnland beigetragen. In dieser Sparte konnte der Umsatz um 64% auf 127 Mio. Euro gesteigert werden. Das EBIT betrug 16,2 Mio. Euro nach 17,0 Mio. Euro im entsprechenden Vorjahresquartal. Das Vorsteuerergebnis konnte von 14,9 Mio. Euro auf 19,4 Mio. Euro gesteigert werden.

Für 2017 erwartet die Gesellschaft einen weiteren Anstieg von Umsatz und EBIT. Bis 2020 möchte SRV auch weiterhin stärker als der Markt wachsen und die EBIT-Marge von 3,1% auf über 8% steigern. Dies soll u.a. durch einen besseren Projektmix (Verzicht auf margenschwache Projekte), höhere Gewinne bei Shoppingcenterentwicklungen und Effizienzsteigerungen erreicht werden.

Gastautor: Bond Magazin - Christian Schiffmacher

Wertpapier: SRV Yhtioet, SRV Group 6,875% bis 03/21

Themen: Bonds, Euro, FI


Verpassen Sie keine Nachrichten von w:o Gastbeitrag
Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel