DAX+0,12 % EUR/USD+0,13 % Gold+0,21 % Öl (Brent)0,00 %
Anlegerverlag: Amazon: Das könnte klappen mit neuen Kursrekorden
Foto: www.anlegerverlag.de

Anlegerverlag Amazon: Das könnte klappen mit neuen Kursrekorden

Nachrichtenquelle: Anlegerverlag
15.02.2017, 11:58  |  640   |   |   

Die bullishen Anleger lassen sich in Bezug auf „ihre“ amazon.com-Aktie (ISIN US0231351067) nicht unterkriegen. Die ein bisschen enttäuschenden Perspektiven und die ausgebliebene positive Überraschung im Rahmen der Anfang des Monats präsentierten Quartalsbilanz führten, so nahe am bisherigen Allzeithoch von 847 US-Dollar, zu einem Rücksetzer. Der aber, wie Sie im Chart unten sehen, sofort wieder aufgekauft wurde. Jetzt ist amazon.com schon wieder dran an diesem im Oktober erreichten Allzeithoch. Und ja, die Aktie könnte tatsächlich über diese Linie gehen.

Denn über eines sind sich alle im Klaren: Ja, die Bewertung der Aktie ist weiterhin immens hoch. Aber man weiß: Wenn Amazon es wollte, könnten sie jederzeit Geld machen wie Heu. Denn man steckt die operativ erzielten Gewinne eben immer wieder zum Großteil in Expansion und Innovation. Und das wird bislang geduldig hingenommen, weil man weiß:

 

Wie Sie die Überflieger von morgen finden, zeigen wir Ihnen in unserem soeben erschienenen Exklusiv-Report „Unsere Aktien-Tipps 2017“, den Sie hier herunterladen können. Natürlich absolut kostenlos! Hier geht’s zum Download

 

Auch dem unangefochtenen Marktführer kann die Konkurrenz das Wasser abgraben, wenn man nicht rührig bleibt. Bislang ist das niemandem gelungen, auch nicht dem aufstrebenden chinesischen Online-Händler Alibaba. Aber irgendwann, so denken viele, werden die Gewinne auch ausgewiesen und die geduldigen Investoren mit dicken Dividenden belohnt werden. Das kann in der Tat so kommen, muss aber nicht. Doch der Punkt ist:

Solange man diesbezüglich optimistisch bleiben kann, weil nichts gegen eine solche Zukunftsvision spricht, dürften die Käufer weiterhin das Geschehen bestimmen. Und das hieße: Wenn amazon.com die letzte Hürde, das bisherige Verlaufshoch bei 847 US-Dollar, mit Closings über 850 US-Dollar einigermaßen deutlich nehmen würde, kann dieser Anstieg einfach weitergehen. Wichtig wäre aber dennoch, hier nie ohne Stoppkurs unterwegs zu sein, der momentan, je nach Risikoneigung, entweder eng bei 815 oder, für mittelfristige Investments, um 760 US-Dollar (und damit knapp unter der 200-Tage-Linie) sinnvoll platziert wäre.

Wertpapier: Amazon.com


Verpassen Sie keine Nachrichten von Anlegerverlag

„Die moderne Art der Geldanlage“ – unter diesem Slogan haben wir es uns zum Ziel gesetzt, Ihnen die besten Anlagestrategien der Welt zu präsentieren. Denn mit der uralten Börsenweisheit: „Kaufen und Liegen lassen“ können Sie heute kaum noch Rendite erzielen. Sie müssen selbst aktiv werden! Wo sich die größten Gewinnchancen eröffnen, zeigen Ihnen unsere Börsendienste.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel