DAX-0,49 % EUR/USD+0,08 % Gold+0,52 % Öl (Brent)-0,22 %
Elliott Wellen Analyse: Absteigender DAX ?
Foto: www.robbys-elliottwellen.de

Elliott Wellen Analyse Absteigender DAX ?

15.02.2017, 20:24  |  2147   |   |   
Die kurze Einschätzung der Lage



Im DAX könnte der impulsiv interpretierbare Rücklauf vom heutigen Tageshoch auf den bereits erfolgten Start einer erneuten Abwärtsbewegung hindeuten.



Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf der orangenen E/blauen B bzw. C in den letzten vier Wochen. Die orangene E bzw. C bildet ein Doppelflat oder Flat mit lila W/A=10807, lila X/B=9934 sowie lila Y=11893, blauer Pfad) bzw. lila C (grauer Pfad) zum Abschluss der orangenen E/orangenen C (Farbwahl des Pfades ohne Präferenz für eine Zählweise). In beiden Zählweisen sind die Mindestziele bereits abgearbeitet.

Die lila Y/C kann als rote A/I=10798, rote B/II=10350 und rote C/III (blaue i=10490, blaue ii=10474, blaue iii=10738, blaue iv=10632, blaue v=11893) interpretiert werden. Die rote C/III hat alle Ziele – einschliesslich der 161er Ausdehnung bei 11748 (graue Fibos) - abgearbeitet. Die blaue v kann mit orangener i=10701, orangener ii=10666, orangener iii=11362, orangene iv=11139 sowie orangener v=11893 mit hellgrüner i=11321, hellgrüner ii=11217, hellgrüner iii=11407, hellgrüner iv=11351 und hellgrüner v=11893 als Expanding EDT (hellgrüne Eindämmungslinien) fertig gezählt werden. Der Bruch der grauen 0-b-Linie durch die laufende Abwärtsbewegung unterstützt diese Zählweise, die aber erst unterhalb 11351 bestätigt wäre.

Die Abwärtsbewegung seit 11893 lässt sich – passend zum Start einer blauen C - impulsiv als blaue i/a=11534 und blaue ii/b (bisher 11848) interpretieren. Die blaue ii/b kann mehrdeutig als Doppelflat, Zigzag-X-Flat oder Flat mit orangener w/Alt: a=11723, orangener x/Alt: b=11463 sowie orangener y/Alt: c (bisher 11848) als Flat oder Impuls mit hellgrüner a/Alt: i=11605, hellgrüner b/Alt: ii=11546, hellgrüner c/Alt: iii=11848 gezählt werden. Die blaue ii/b könnte mit der orangenen y bereits beendet worden sein (blauer Pfad). Der Start der Abwärtsbewegung lässt sich impulsiv zählen (orangene i=11721, orangene ii bisher 11805, hellgrüne i=11764).

Im Falle einer orangenen Alt: c könnte eine hellgrüne Alt: iv=11721 (23er Mindestziel 11749 – hellgrüne Fibos) gezählt werden. Allerdings will hierzu der eher korrektive Anstieg auf 11805 (Zigzag) nicht passen. In der orangenen Alt: c würde mit der hellgrünen Alt: v noch ein weiteres Hoch oberhalb 11848 zum Abschluss der blauen Alt: ii/b (MOB 11893 - orangener Pfad) fehlen.

Das Mindestziel einer blauen c liegt unterhalb 11463, das Mindestziel einer blauen iii bei 11437 und die magische Marke (161er Ziel der blauen iii) bei 11266 (orangene Fibos – alle Marken ausgehend von 11848).

Nach Abschluss der roten C/lila Y/orangenen E/blauen B bzw. orangenen C steht zumindest ein Rutsch unterhalb 8695 an (blauer Pfad). Im Rahmen einer lila C würde im Anschluss an die rote III noch eine rote IV (23er Mindestziels 11529 bereits abgearbeitet – braune Fibos bzw. Ausgangspunkt des EDTs bei 11351) und eine rote V oberhalb 11893 folgen (grauer Pfad).

Fazit:
Wieder hat das heutige Hoch im DJI eine neue blaue Eindämmungslinie gebildet und somit erneut für die Erfüllung der Bedingungen des laufenden Anstiegs in beiden Szenarien gesorgt. Alle Ziele auf der Oberseite sind vollumfänglich abgearbeitet. Im DAX sind die langwierigen und zähen korrektiven Muster auf der Oberseite vermutlich bereits abgeschlossen. Der Weg zu den Zielen auf der Unterseite ist zumindest im DAX frei und es lässt sich auch bereits der Start einer impulsiven Abwärtsbewegung identifizieren. Es drohen im DAX und im DJI im sanften Szenario neue Tiefs unterhalb 8695 bzw. 16400 – für das Falltür-Szenario dürfte der DJI mittlerweile zu stark angestiegen sein.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.


Diskussion: UNVORSTELLBAR? - Die fulminanteste Rallye aller Zeiten!

Diskussion: Elliott Wellen Analyse: Der kraftlose DAX

Wertpapier: DAX, Dow Jones


Verpassen Sie keine Nachrichten von Robby's Elliottwellen

EW-Robby hat sich als Naturwissenschaftler mit kaufmännischem Hintergrund mit der praktischen Anwendung der Elliott Wellen Theorie als ernsthaftes Verfahren zur technischen Analyse auseinander gesetzt. Er betreibt im Rahmen einer Hobbytätigkeit den Blog www.robbys-elliottwellen.de. Zuvor war er Autor auf Cues Elliott Wellen.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Kommentare

ich verfolge das ganze hier auch schon eine weile - ellitt wellen sinder größze mist den es gibt! auch hier wird einfach im nachhinein ander gezählt! falltürszenario war doch schon extrem übertrieben! man muss froh sein wenn es überhaupt zu einer korrektur kommt!
aber bitte nicht persönlich nehmen - ich finde dene chart`s sehr interessant -nur glaub ich noch nicht daran - bzw. bin bis jetzt damit auf die schnauze gefallen . vl werd ich eines besseren belehrt :)
Ich musste mir auch heftig die Augen reiben, hätte es nicht für möglich gehalten, les es gerade noch mal...

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel