DAX-0,13 % EUR/USD+0,24 % Gold+0,90 % Öl (Brent)+1,59 %

Cannabis-Report New Mexico weitet Programm für medizinischen Cannabis aus

Nachrichtenquelle: Shareribs
15.02.2017, 21:58  |  317   |   |   
Berlin 15.02.17 - Im US-Bundesstaat New Mexico ist medizinischer Cannabis bereits seit zehn Jahren legalisiert. Am Montag wurde im Senat eine Ausweitung des Programms bestätigt, so dass mehr Patienten davon profitieren können.

Medizinischer Cannabis ist in den US-Bundesstaaten unterschiedlich geregelt. Sehr eng gefasst sind die Regeln zum Beispiel in Texas, während in anderen Bundesstaat, darunter Kalifornien, Cannabis bereits bei leichteren Erkrankungen empfohlen werden kann. Gegenwärtig ist auch New Mexico medizinischer Cannabis nur zur Bekämpfung von Symptomen sehr schwerer Erkrankungen anwendbar, darunter HIV/AIDS und Arthritis. Die Senatoren haben nun einen Gesetzesentwurf unterzeichnet, der 14 weitere Erkrankungen nennt, für deren Symptombekämpfung Cannabis empfohlen werden kann. Besonders interessant ist hierbei, dass darunter auch die Behandlung von Patienten fallen kann, die unter den Folgen von Arzneimittelmissbrauch leiden. In den USA gibt es in einigen Bundesstaaten erhebliche Probleme mit den Folgen der massenhaften Verschreibung von Opioiden.

Gegenwärtig fallen in New Mexico 35.000 Patienten unter das geltende Gesetz zu medizinischem Cannabis.

Als Reaktion auf die Fortschritte bei der Legalisierung von Cannabis, im November wurde in Kalifornien dafür gestimmt, will auch New Mexico Cannabis vollständig legalisieren. Ein entsprechender Gesetzesvorschlag wurde kürzlich im Repräsentantenhaus und dem Senat eingereicht.



Investoren können vom wachsenden Trend hinzu Cannabis und Cannabis-basierten Produkten zunehmend profitieren. Immer mehr Unternehmen entwickeln Produkte, die auf der vielseitigen Pflanze basieren und mit diesen in neue Märkte vordringen. Dabei ist deutlich, dass die wachsende Zustimmung für Cannabis im Allgemeinen auch die Akzeptanz der Verbraucher für Cannabis-Produkte positiv beeinflussen dürfte. In Deutschland sorgte zuletzt die Aktie von Deutsche Cannabis AG für Aufsehen, welche sich deutlich verteuerte.

Ein Unternehmen, das sich ebenfalls auf cannabis-basierte Produkte konzentriert, ist Laguna Blends (WKN: A2ACWG). Das Unternehmen verfügt über exklusive Vertriebsrechte für sieben CBD-Hautpflegeprodukte, die unter anderem in den USA und Kanada vertrieben werden sollen. Damit steigt Laguna Blends (WKN: A2ACWG) in einen Milliardenmarkt ein. Mehr zu Laguna Blends finden Sie hier: goo.gl/FhrJmk goo.gl/FhrJmk

Lagnua Blends hat kürzlich mitgeteilt, ein Eigenkapitalabkommen mit Carlsbad Naturals abgeschlossen zu haben. Laguna Blends will damit die Möglichkeiten des Marktes für Cannabidiol-Tafelwasser und CBD-Produkte ausschöpfen. Carlsbad Naturals hat im ersten Geschäftsjahr, bis Ende August 2016, in den USA einen Umsatz von 500.000 USD erwirtstschaftet. In den vier Monaten bis Ende 2016 lag der Umsatz bereits bei 521.000 USD. Lesen Sie die gesamte Mitteilung hier: goo.gl/vmD8in goo.gl/vmD8in

Lagnua Blends teilte am 1. Februar mit, dass man im südkalifornischen Escondido eine Filiale und ein Vertriebszentrum eröffnet. Das Unternehmen will damit die Erweiterung seines B2B-Zweiges vorantreiben. auch Carlsbad Naturals wird sich in der Anlage einmieten. Lesen Sie hier die gesamte Mitteilung: goo.gl/54eJgS goo.gl/54eJgS

Am 14. Februar teilte Laguna Blends mit, dass man 19 Prozent der Aktienanteile an Carlsbad Naturals, CBD Bottled Water für 796.000 USD in bar und Stammaktien erworben habe. Die beiden Unternehmen wollen die Geschäftsmöglichkeiten von Flaschenwasser und essbaren Produkten auf Cannabidiolbasis wahrnehmen. Lesen Sie hier weiter: goo.gl/9C1YTj goo.gl/9C1YTj

Hinweis:

Redakteure und Mitarbeiter der Publikationen von PROFITEER/shareribs.com halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Anteile keine Anteile an Wertpapieren, welche im Rahmen dieser Publikation besprochen werden.

Die Redakteure und Mitarbeiter geben darüber hinaus bekannt, dass sie nicht die Absicht haben, Anteile der besprochenen Wertpapiere kurzfristig zu veräußern oder kurzfristig zu kaufen.

PROFITEER/shareribs.com und seine Mitarbeiter werden für die Vorbereitung, die elektronische Verbreitung und Veröffentlichungen dieser Publikation sowie für andere Dienstleistungen entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes, da PROFITEER/shareribs.com an einer positiven Darstellung von Laguna Blends Inc. interessiert ist.

Der Auftraggeber dieser Publikation hält zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien der besprochenen Unternehmen (Laguna Blends) und hat kurzfristig die Absicht, diese zu veräußern. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes.

PROFITEER/shareribs.com kann nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns vorgestellten bzw. empfohlenen Unternehmen im gleichen Zeitraum besprechen, was zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung führen kann.

Beachten sie bitte auch unseren Risikohinweis!

Diskussion: Laguna Blends

Wertpapier: Laguna Blends

Themen: USA, USD, FI


Verpassen Sie keine Nachrichten von Shareribs
Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel