DAX-0,15 % EUR/USD-0,27 % Gold+0,90 % Öl (Brent)0,00 %

DAX Bild auf der Stunde kriegt deutliche Kratzer – Rutsch unter 11.700 vorprogrammiert?

Gastautor: Jens Klatt
16.02.2017, 08:34  |  1691   |   |   

(JK-Trading.com) – Der DAX ist am gestrigen Handelstag etwas aus dem Tritt gekommen.

 

Kurz vor der US-Eröffnung kam es zu einem Rutsch in Richtung der 11.700er Region.

 

Zwar kamen in diesem Bereich in der Tat Käufer in den Markt und im Windschatten der anhaltenden Allzeithoch-Rallye am US-Aktienmarkt zog der deutsche Leitindex zurück in Richtung der 11.800er Region.

 

Doch auf Stundenbasis und das Unterschreiten der Tiefs von Dienstag hat die Aufwärtsstruktur seit vergangener Woche Mittwoch nun einen deutlichen Kratzer bekommen, wurde infolgedessen unterbrochen.  

 

Gelingt es nun zeitnah nicht die 11.850er Marke zu überwinden und eine Attacke aufs Jahreshoch zu starten, besteht die Gefahr eines deutlichen Rutsches unter die 11.700er Marke, ganz besonders dann, wenn dem US-Aktienmarkt früher oder später auf der Oberseite die Luft ausgeht und dieser zu einer Korrektur ansetzt.

 

Chart erstellt mit Guidants

 

Analyse geschrieben von Jens Klatt, Geschäftsführer von Jens Klatt Trading, exklusiv für JFD Brokers

Wertpapier
DAX
Mehr zm Thema
AktienDAX


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel