DAX+0,35 % EUR/USD-0,02 % Gold0,00 % Öl (Brent)+0,12 %

SAP Gelungenes Fazit für das vergangene Geschäftsjahr

16.02.2017, 13:02  |  967   |   |   

Der Softwarekonzern SAP (WKN: 716460 / ISIN: DE0007164600) aus dem badischen Walldorf konnte für das vergangene Geschäftsjahr ein gelungenes Fazit ziehen. So wuchsen die Umsätze im Jahr 2016 um ca. 6 Prozent auf EUR 22,1 Mrd. und der Nettogewinn konnte um 18,4 Prozent auf EUR 3,6 Mrd. gesteigert werden.

Vor diesem Hintergrund will der Vorstandsvorsitzende Bill McDermott künftig weiter verstärkt auf das Cloud-Geschäft setzten, welches im vergangenen Jahr mit knapp EUR 3 Mrd. einen Anteil von ca. 15 Prozent zum Gesamtumsatz beitrug. Für das laufende Jahr setzt sich SAP das Ziel, die Umsätze mit seinem Cloud-Segment abermals um ein Drittel zu steigern und somit den Gesamtumsatz für das Jahr 2017 auf EUR 23,6 Mrd. zu erhöhen. Der Anteil der Cloud-Sparte soll sich darüber hinaus weiter bis zum Jahr 2020 auf mehr als 30 Prozent verdoppeln.

Anwender sollen ausschließlich aus der Cloud heraus arbeiten

Dies soll unter anderem durch die Cloud-Variante des Programmpaketes S/4 Hana generiert werden, welche auf dem Kapitalmarkttag in New York vorgestellt wurde. Das Programm wird seit dessen Einführung im Jahr 2015 von zurzeit ca. 6000 Unternehmen genutzt. Die Cloud-Variante wurde bisher von einigen Pilotkunden getestet. Die Nutzung über die Cloud birgt beispielsweise Vorteile hinsichtlich der Weiterentwicklung der Programm Updates und Produkt-Maintenance .

Weiterhin bietet die Anwendung beispielsweise eine Echtzeit-Abbildung von Geschäftsprozessen, was die Entscheidungsfindung des zuständigen Managements erleichtern soll. S4/Hana ermöglicht es Organisationen somit, ihre Finanzen und Abläufe zu steuern, was auch unter dem Begriff Enterprise Resource Planning (ERP) zusammengefasst wird.

SAP-Chart: finanztreff.de

Aktuell die höchste Marktkapitalisierung aller DAX-Titel

Mit aktuell EUR 107,199 Mrd. ist SAP zurzeit das DAX-Unternehmen mit der höchsten Marktkapitalisierung…

Weiter geht es auf dem Vontobel-Blog.

Bildquelle: Pressefoto SAP SE / Stephan Daub

Wertpapier: SAP


Verpassen Sie keine Nachrichten von Die Börsenblogger

Christoph Scherbaum M.A. und Diplom-Betriebswirt Marc Schmidt sind die Gründer von dieboersenblogger.de. Der Social-Börsenblog wurde Ende 2008 im Zeichen der Finanzkrise von den zwei Finanzjournalisten gegründet und hat sich seither fest in der Börsenmedienlandschaft etabliert. Heute schreibt ein gutes Dutzend Autoren neben Christoph Scherbaum und Marc Schmidt über Aktien, Geldanlage und Finanzen. Weitere Informationen: www.dieboersenblogger.de.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
23.02.
17.05.