DAX-0,21 % EUR/USD-0,01 % Gold+0,02 % Öl (Brent)-0,05 %

Intesa Sanpaolo mag Generali Versicherung nicht

01.03.2017, 11:30  |  749   |   |   

Intesa Sanpaolo sagt NEIN zu einer Übernahme der Generali Versicherung (WKN: 850312 / ISIN: IT0000062072). Simple Begründung des Intesa-Managements: Eine Kombination beider Unternehmen macht keinen Sinn. Sie biete keine ausreichenden Wachstumschancen, so ein Sprecher der italienischen Großbank. Im Vordergrund soll nun wieder das eigene Wachstum stehen. Dabei sieht es bei Intesa im Vergleich zu seinen italienischen Krisenbanken bestens aus. Die Kriegskasse ist gut gefüllt und andere Übernahmeziele könnten ins Visier rücken. Zudem arbeitet die Gesellschaft profitabel.

Intesa-Sanpaolo-Chart: finanztreff.de

Die Aktie (WKN: 850605 / ISIN: IT0000072618) ist allerdings auf dem aktuellen Kursniveau in Stuttgart bei 2,22 Euro noch weit entfernt vom Jahreshoch aus dem März 2016 bei 2,73 Euro. Das Hoch aus 2015 bei 3,62 Euro scheint gar völlig außer Reichweite. Fundamental kann das Papier mit einem 2017er KGV von 10 und einer Dividenden-Rendite von 7 Prozent(!) überzeugen. Möglich macht diese enorm attraktive Bewertung vor allem die Angst vor einem Kollaps anderer italienischer Banken. Daher greifen bei dieser Aktie, trotz dieser Konditionen, nur risikofreudige Anleger zu…

Auf www.plusvisionen.de geht es weiter

RaumEin Beitrag von Wolfgang Raum von Plusvisionen.de

Wolfgang Raum ist bereits seit mehr als 25 Jahren im Kapitalmarkt-Journalismus tätig, derzeit als freier Wirtschafts- und Börsenjournalist für einige Börsenbriefe und Banken-Newsletter, aber auch als Blogger. Von 2005 bis Sommer 2014 arbeitete er als Chefredakteur für das ZertifikateJournal. Zuvor verantwortete er mehr als fünf Jahre den renommierten Börsenbrief des Anlegermagazins CAPITAL, die CAPITAL Depesche. Der Derivate-Experte, zugleich Fan von Nebenwerten und Emerging Markets, ist zudem ein gern gesehener Experte bei Fernseh- und Radio-Interviews.

Bildquellen: Wolfgang Raum / dieboersenblogger.de

Wertpapier: Assicurazioni Generali, Intesa Sanpaolo

Themen: Sinn, Euro, Börse, Banken


Verpassen Sie keine Nachrichten von Die Börsenblogger

Christoph Scherbaum M.A. und Diplom-Betriebswirt Marc Schmidt sind die Gründer von dieboersenblogger.de. Der Social-Börsenblog wurde Ende 2008 im Zeichen der Finanzkrise von den zwei Finanzjournalisten gegründet und hat sich seither fest in der Börsenmedienlandschaft etabliert. Heute schreibt ein gutes Dutzend Autoren neben Christoph Scherbaum und Marc Schmidt über Aktien, Geldanlage und Finanzen. Weitere Informationen: www.dieboersenblogger.de.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel