DAX+1,02 % EUR/USD-0,14 % Gold-0,06 % Öl (Brent)-0,37 %

Daimler: Wird jetzt die Bremse gelöst?

Gastautor: Holger Steffen
02.03.2017, 07:26  |  842   |   |   

Die Aktie von Daimler erwacht langsam zu neuem Leben. Die Anleger sind hin- und hergerissen zwischen den Chancen, die aus der niedrigen Bewertung resultieren, und den Branchenrisiken. Es gibt aber gute Gründe, warum sich einer dieser beiden Aspekte letztlich durchsetzen wird.

Der Automobilzyklus zeigt in mehreren Märkten Ermüdungserscheinungen, was den Preiskampf unter den Herstellern verschärft. Für Daimler kommt erschwerend hinzu, dass der Konzern unter dem schwachen LKW-Markt leidet.

Das Management hat daher für 2017 nur eine vorsichtige Prognose ausgegeben, die leichte Zuwächse beim Konzern-Umsatz und -EBIT vorsieht.

Etlichen Analysten ist das zu wenig, zuletzt hat Barclays nur eine Halteempfehlung ausgesprochen, Berenberg plädiert sogar auf „Verkaufen“ und sieht den fairen Wert nur bei 53 Euro.

Angesichts des fortgeschrittenen globalen Automobilzyklus und der schwierigen Rahmenbedingungen im LKW-Markt scheint das verständlich, allerdings spiegelt die Bewertung des Unternehmens dies auch schon deutlich wieder. Das Konsens-KGV für 2017 liegt bei 8,0, die durchschnittliche Dividendenrendite wird auf 5,1 Prozent taxiert. Im DAX-Vergleich ist das sehr günstig.

Wir glauben, dass dieser Faktor überwiegen wird, wenn die Märkte weiter haussieren. Denn früher oder später dürften sich die Anleger dann auf die Suche nach Schnäppchen mit Nachholpotenzial machen - und bei Daimler fündig werden. Seit Anfang 2016 hat der DAX die Aktie immerhin um rund 20 Prozentpunkte outperformt, zumindest temporär könnte sich dieses Bild dann wandeln.

Diskussion: *Daimler AG * auf dem Weg zu 2020

Diskussion: Daimler versucht wie Tesla zu werden. Kann das gut gehen?

Wertpapier: Daimler

Themen: DAX, Anleger, Daimler


Verpassen Sie keine Nachrichten von Holger Steffen

Aktien-global hat es sich zur Aufgabe gemacht, über die wichtigsten Themen des globalen Aktienmarktes aus der Sicht eines deutschen Anlegers zu berichten. Das Spektrum reicht von DAX, Dow Jones und Gold über ausgewählte Blue Chips und Emerging Markets bis zu spannenden Nebenwerten. Mehr bei www.aktien-global.de.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer