DAX-0,20 % EUR/USD-0,03 % Gold-0,35 % Öl (Brent)-0,31 %

Eine äußerst interessante Grafik von Amazon

Nachrichtenquelle: The Motley Fool
02.03.2017, 10:00  |  362   |   |   

Amazon (WKN:906866) wächst sehr schnell. Im vierten Quartal stiegen die Umsätze um 22 % im Jahresvergleich. Die Gesamtumsätze des Jahres 2016 erhöhten sich um 27 % und erreichten damit beeindruckende 136 Milliarden US-Dollar. Aber kann Amazon dieses schnelle Wachstum auch langfristig aufrecht erhalten?

Wenn wir uns einmal das Wachstum des globalen elektronischen Handels ansehen, dann kratzt Amazon bei diesem schnell wachsenden Trend nur an der Oberfläche. 2016 stellten die 136 Milliarden US-Dollar Umsatz von Amazon nur einen kleinen Teil der globalen Online-Einzelhandelsumsätze dar. 2016 erreichten die Umsätze im elektronischen Handel nämlich 1,9 Billionen US-Dollar, im Vorjahr waren es noch 1,5 Billionen gewesen.

Die Daten von Amazon kommen von Morningstar. Die Umsätze im elektronischen Handel wurden von eMarketer geschätzt. Bildquelle: Autor.

Einen Moment! Dieser für Amazon massive erreichbare Markt kann doch nicht mehr weiter wachsen. Wir sind ja schon bei 2 Billionen US-Dollar pro Jahr, oder? Laut eMarketer werden sich die globalen Umsätze im elektronischen Handel in den nächsten vier Jahren auf mehr als 4,1 Billionen US-Dollar verdoppeln.

Amazon ist allerdings nicht das einzige Unternehmen, das sich bei diesem Markt bedienen möchte. Selbst Wal-Mart hat vor Kurzem mehr in diesen Bereich investiert und das Unternehmen Jet.com gekauft. Jeder große Einzelhändler auf diesem Planeten möchte seine elektronische Sparte verbessern. Doch das führende Unternehmen im Online-Einzelhandel, Amazon, scheint perfekt positioniert zu sein, um davon zu profitieren.

So nimmst du die Finanzen eines Unternehmens richtig auseinander

Bist du nicht sicher, wie du die Bilanz eines Unternehmens richtig analysierst? Dann solltest du dir eine Kopie unseres Sonderberichts "15 Bilanzkennzahlen, die dich zu einem besseren Anleger machen" schnappen, in dem dir Analyst Bernd Schmid genau zeigt, wie du das professionell machen kannst - und einige böse Überraschungen vermeidest. Klick einfach hier, um in diesen kostenlosen Sonderbericht zu einsteigen.

Mehr Lesen

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Amazon.

Dieser Artikel wurde von Daniel Sparks auf Englisch verfasst und wurde am 27.02.2017 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf fool.de veröffentlicht.

Wertpapier: Amazon.com


Verpassen Sie keine Nachrichten von The Motley Fool

Die Mission von The Motley Fool ist: Der Welt zu helfen, besser zu investieren. Fool.de zeigt den Menschen, bessere finanzielle Entscheidungen zu treffen. Um dieses Ziel zu erreichen, bietet Fool.de Kommentare und Tipps zum Aktienmarkt, allgemeinen Investmentthemen und Investitionsmöglichkeiten. The Motley Fool ist Verfechter des Shareholder Value und setzt sich unermüdlich für den individuellen Investor ein.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel