DAX+0,18 % EUR/USD+0,13 % Gold+0,21 % Öl (Brent)0,00 %

DAX-Analyse am Morgen Warten auf Yellen

03.03.2017, 08:54  |  437   |   |   

Der DAX legte nach dem furiosen Kurssprung vom Vortag am gestrigen Donnerstag eine kleine Verschnaufpause ein. Beim genaueren Hinsehen fällt jedoch auf: mit 12.083 Zählern wurde das aktuelle Jahreshoch noch einmal ein paar Pünktchen nach oben geschoben, und auch im Tief (12.042) ging es für den deutschen Leitindex nur marginal abwärts – lediglich 40 Zähler trennten Tageshöchst- und tiefststand. Damit bewegte sich der DAX in einer schmalen Range, die alle Möglichkeiten offen lässt:

Auf der Oberseite könnten die Kurse nun jederzeit eine Attacke auf das bisherige Allzeithoch bei 12.391 starten, sofern der Ausbruch aus dem Dreieck nach oben gelingt. Dafür wäre ein Schlusskurs oberhalb von 12.100 nötig. Allerdings zeigten sich, und dies gilt es genau zu beobachten, an der Wall Street erste Anzeichen einer leichten Rallye-Müdigkeit:

Mit einem Minus von 0,5% rutschte der Dow Jones an die 21.000er-Marke zurück, die per Schlusskurs (21.003) nur ganz knapp verteidigt werden konnte. Damit steigt die Spannung, ob die Kurse vor dem Wochenende (und der Rede der Fed-Chefin um 19 Uhr) noch einmal in den Rallyemodus schalten oder ob am heutigen Freitag weitere Gewinnmitnahmen folgen. Für den DAX könnte das Gap vom Mittwoch also schnell noch einmal ein Thema werden. Größere Verkaufssignale drohen aber erst, wenn das Dreieck bei 11.840 bearish nach unten aufgelöst wird.

Quelle: Deutsche Bank AG / X-markets / Bildquelle: dieboersenblogger.de

Wertpapier: DAX


Verpassen Sie keine Nachrichten von Die Börsenblogger

Christoph Scherbaum M.A. und Diplom-Betriebswirt Marc Schmidt sind die Gründer von dieboersenblogger.de. Der Social-Börsenblog wurde Ende 2008 im Zeichen der Finanzkrise von den zwei Finanzjournalisten gegründet und hat sich seither fest in der Börsenmedienlandschaft etabliert. Heute schreibt ein gutes Dutzend Autoren neben Christoph Scherbaum und Marc Schmidt über Aktien, Geldanlage und Finanzen. Weitere Informationen: www.dieboersenblogger.de.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel