DAX-0,05 % EUR/USD+0,20 % Gold+0,28 % Öl (Brent)-0,32 %

Nebenwerte Neues Börsensegment Scale geht an den Start

Anzeige
06.03.2017, 11:49  |  511   |   |   

Das Börsensegment Entry Standard – 2005 ins Leben gerufen –  existiert nicht mehr. Geringe Transparenzanforderungen sollten kleinen bis mittelgroßen Unternehmen den Zugang zum Kapitalmarkt erleichtern. Anders als bei anderen Segmenten waren die Transparenzstandards hier nicht vom Gesetzgeber sondern von der Deutschen Börse selbst geregelt.

Aufgrund gehäufter Konkurse und Skandalen von Mitgliedern des Entry Standards nahmen allerdings immer mehr Anleger Abstand von Investitionen in diesem Segment.

Seit 1. März wurde der Entry Standard nun durch Scale ersetzt. Ziel ist es mittels deutlich verschärften Transparenzanforderungen wieder an Attraktivität zu gewinnen und so vermehrt Anleger für Investitionen in diesem Segment anzuziehen.

Im Detail müssen Unternehmen nun folgende Voraussetzungen erfüllen, um an Scale gelistet zu werden:

  • Die Marktkapitalisierung muss mindestens 30 Mio. EUR betragen.
  • Das Unternehmen muss eine Unternehmensgeschichte von mehr als 2 Jahren haben.
  • Der Streubesitz muss höher als 20% sein oder 1 Million gehandelter Aktien übersteigen.

Zudem müssen drei der folgenden Bedingungen erfüllt werden:

  • Jahresumsatz höher als 10 Mio. EUR
  • Positiver Jahresüberschuss
  • Positives bilanzielles Eigenkapital
  • Mehr als 20 Mitarbeiter
  • Generiertes Eigenkapital von mehr als 5 Mio. EUR

Zusätzlich wird die Erstellung eines unabhängigen Researches (mindestens 2 Analysen pro Jahr) verpflichtend sein.

Aber auch die Unternehmen selbst müssen Veröffentlichungspflichten nachkommen. Zu diesen gehören (Halb-)Jahresberichte, (Zwischen-) Lageberichte, Ad-hoc Mitteilungen, Insiderlisten und die Veröffentlichung von Eigengeschäften.

Eine jährliche Analystenkonferenz muss ebenfalls veranstaltet bzw. besucht werden und das Unternehmen muss durch einen Capital Markets Partner betreut werden.

Damit sollen Investoren die Möglichkeit haben, sich über die letzten Entwicklungen der Unternehmen zu informieren.

Es ist zu hoffen, dass durch diese deutliche Verschärfung der Anforderungen, Scale im Gegensatz zum Entry Standard wieder deutlich an Attraktivität gewinnt.

Erfolgreiche Börsengänge von kleinen bis mittelgroßen Unternehmen befanden sich viel zu lange in einem Dornröschenschlaf.

Aktuell befinden sich 46 Aktien und Unternehmensanleihen in diesem Segment.

 

 

 

Themen: Börse, Invest, EUR


Verpassen Sie keine Nachrichten von nebenwerte ONLINE

nebenwerte ONLINE ist ein deutschsprachiger Börsenblog für Nebenwerte weltweit. Dank fundierter Recherche und globalem Expertennetzwerk berichtet nebenwerte ONLINE regelmäßig exklusiv über spannende Wachstum-Stories aus dem Bereich der Small- und Midcap Aktien und bietet börseninteressierten Lesern somit mit eine effiziente Informationsplattform für Investment- und Tradingchancen.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel