DAX-0,20 % EUR/USD-0,02 % Gold-0,35 % Öl (Brent)-0,31 %

Hohe Puffer Mit Daimler, BMW, BASF zu 3,45% bis 5% Zinsen pro Jahr

Gastautor: Walter Kozubek
10.03.2017, 08:41  |  724   |   |   

Memory Express-Anleihen auf DAX-Aktien

Wegen der hohen Sicherheitspuffer und der interessanten Renditechancen erfreuen sich Memory Express-Anleihen berechtigterweise bereits seit Jahren bei Anlegern hoher Beliebtheit. Wer auf Sicht der nächsten vier Jahre eine Investition in die DAX-Werte BASF, Bayer, Metro, Daimler, BMW und Allianz in Erwägung zieht, könnte einen Teil des für die Veranlagung ins Auge gefassten Kapitals für die Investition in Memory Express-Anleihen der BayernLB reservieren.

Diese Anleihen stellen in maximal vier Jahren Jahreserträge von 3,45 Prozent (BASF, ISIN: DE000BLB4XT5) bis 5 Prozent (BMW, ISIN: DE000BLB4XX7) in Aussicht. Am Beispiel der Anleihe auf die Daimler-Aktie soll die einfache Funktionsweise dieser Anleihen veranschaulicht werden.

40% Schutz und Aufholmechanismus

Der am 6.4.17 in XETRA ermittelte Schlusskurs der Daimler-Aktie wird als Startkurs für die Anleihe mit ISIN: DE000BLB4XW9 fixiert. Bei 60 Prozent des Startkurses wird die Barriere liegen. Notiert die Daimler-Aktie bereits am ersten Feststellungstag (28.3.18) auf oder oberhalb des Startkurses, dann wird die Anleihe mit ihrem Ausgabepreis von 100 Prozent und einer Zinszahlung in Höhe von 4,75 Prozent vorzeitig zurückbezahlt.

Wird der Daimler-Aktienkurs an diesem Tag zwischen der Barriere und dem Startwert gebildet, dann wird nur der Zinskupon ausbezahlt und die Laufzeit der Anleihe verlängert sich zumindest um ein weiteres Jahr. An den nächsten - ebenfalls im Jahresintervall angesetzten – Feststellungstagen wird die gleiche Vorgangsweise wie nach dem ersten Laufzeitjahr angewendet. Notiert die Daimler-Aktie an einem der Feststellungstage unterhalb der Barriere, dann fällt die Zinszahlung für das vorangegangene Laufzeitjahr vorerst aus. Die entfallene Zinszahlung wird allerdings nachbezahlt, wenn der Aktienkurs an einem der nachfolgenden Feststellungstage wieder oberhalb der Barriere liegt.

Wird die Anleihe nicht vorzeitig zurückbezahlt, dann erhalten Anleger auch dann ihren vollständigen Kapitaleinsatz und – sofern erforderlich – die ausständigen Zinszahlungen gutgeschrieben, wenn der Aktienkurs am 26.3.21 auf oder oberhalb der Barriere notiert. Weist der Aktienkurs an diesem Tag ein größeres Minus als 40 Prozent auf, so erfolgt die Tilgung der Anleihe durch die Lieferung einer am 6.4.17 errechneten Anzahl von Daimler-Aktien.

Die sechs Memory Express-Anleihen auf die DAX-Werte können noch bis 31.3.17 in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100 Prozent gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Die neuen Express-Anleihen ermöglichen Anleger in maximal vier Jahren bei einem bis zu 40-prozentigen Kursrückgang der Aktienkurse Bruttojahresrenditen von 3,45 bis 5 Prozent.



Verpassen Sie keine Nachrichten von Walter Kozubek

Walter Kozubek ist Herausgeber des ZertifikateReports und HebelprodukteReports. Die kostenlosen PDF-Newsletter erscheinen wöchentlich. Weitere Infos: www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel