DAX-0,19 % EUR/USD0,00 % Gold-0,08 % Öl (Brent)-0,18 %

Deutsche Rohstoff AG Cub Creek Energy – Produktionszahlen liegen über den Erwartungen

Anzeige
Gastautor: Björn Junker
10.03.2017, 10:56  |  1609   |   |   

Von der Deutsche Rohstoff AG (WKN A0XYG7) kommen wieder gute Nachrichten aus den USA, die am Freitag eine Erholungstendenz beim Aktienkurs fördern. Am Vormittag liegt der Aktienkurs der Süddeutschen mit knapp 3% im Plus.

Nachdem die Mannheimer Mitte Februar mit einer Gewinnwarnung aufgrund von verzögerten US-Produktionsaufnahmen aufwarteten, sind die News aus den USA längst wieder positiv. Damit dürfte 2017 ein interessantes Jahr für den Rohstoffkonzern werden – nicht nur, weil man von den Verschiebungen in diesem Jahr profitieren wird, nachdem 2016 die korrespondierenden Belastungen hieraus zu verdauen waren.

Diesmal sind es Bruttoproduktionszahlen der Tochtergesellschaft Cub Creek Energy, die für die Deutsche Rohstoff Aktie positive Impulse bringen – an dem Unternehmen ist man mit 80 Prozent beteiligt. Das Unternehmen hat im Februar die tägliche Ölförderung auf 8.223 Barrel Öläquivalent gesteigert, im Vormonat waren es 7.752 Barrel pro Tag. Trotz des drei Tage kürzeren Februars konnte die Januar-Produktion damit nahezu konstant gehalten werden. Im bisherigen Jahresverlauf per Ende Februar kommt Cub Creek Energy auf eine Produktion von 0,47 Millionen Barrel Öläquivalent.

Interessant ist zudem der Blick auf die Durchschnittszahlen für die Bohrplätze Vail und Markham. Bei ersterem Platz nennt Cub Creek Energy einen 90-Tage Produktionsdurchschnitt von 4.065 Barrel Öläquivalent pro Tag, für Markham wird ein 60-Tage Produktionsdurchschnitt von 4.257 Barrel Öläquivalent gemeldet. Allen anfänglichen Problemen mit Pipelinedruckraten zum Trotz: „Beide Bohrplätze produzieren damit signifikant über den Erwartungen“, so die Deutsche Rohstoff.

Und Cub Creek wird weiter bohren: Ab der zweiten Hälfte des laufenden Monats werden neue Quellen auf dem Hailey-Areal entstehen, an denen die Tochtergesellschaft der Mannheimer einen wirtschaftlichen Anteil von 78 Prozent halten wird.


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche/journalistische Berichte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Mitarbeiter, Partner oder Auftraggeber der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Deutsche Rohstoff AG halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und der Deutsche Rohstoff AG ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist.

Wertpapier: Deutsche Rohstoff, Öl (WTI)


Verpassen Sie keine Nachrichten von Björn Junker
Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel