DAX-0,21 % EUR/USD-0,01 % Gold-0,02 % Öl (Brent)-0,05 %

Hinweis an die Investoren: Man sollte sich nicht blind auf die Meinungen der Experten verlassen

Nachrichtenquelle: The Motley Fool
16.03.2017, 10:00  |  208   |   |   

Investoren tendieren dazu, das zu glauben, was die Experten sagen. Sie meinen einfach, dass die Experten das nötige Wissen und die nötige Erfahrung hätten. Das Vertrauen, das die Experten oft ausstrahlen, macht sie ja auch glaubwürdig.

Es gibt aber eine Sache, bei der die Experten komplett daneben liegen können. In seinem Buch Expert Political Judgement nahm Philip Tetlock über 25.000 Prognosen von Experten unter die Lupe und kam zu dem Schluss, dass die meisten ihrer Vorhersagen einfach nur geraten waren.

Die letzte amerikanische Präsidentschaftswahl ist ein großartiges Beispiel dafür. Viele Experten erwarteten, dass Trump nicht gewinnen würde. Am Ende gewann er trotzdem. Das zeigt bereits, dass der Versuch, die Zukunft vorherzusagen, nicht von Erfolg gekrönt sein kann.

In der Welt des Investierens spricht die Trefferquote eines Experten Bände. Mein Kollege Ser Jing hat dazu einmal Folgendes geschrieben:

Am Ende eines jeden Jahres sagt die Wall Street voraus, wo der S&P 500 am Ende des nächsten Jahres stehen wird.

Laut meinem Kollegen Morgan Housel lagen zwischen 2000 und 2014 die Vorhersagen der Wall Street im Durchschnitt um 14,7 % neben dem eigentlichen Wert. Wenn jemand geschätzt hätte, dass der Markt um 9 % pro Jahr steigen würde – das entspricht übrigens dem langfristigen Durchschnitt -, dann wäre das immer noch im Durchschnitt um 14,1 % daneben.

Vor Kurzem wurde ich daran erinnert, wie wichtig es ist, den Experten nicht blind zu vertrauen. In der Investmentwelt kennt jeder Warren Buffett, Peter Lynch und Charlie Munger. Aber nur wenige kennen Howard Marks.

Marks ist der Gründer und einer der Vorsitzenden von Oaktree Capital Management, einem Unternehmen in Los Angeles. Oaktree ist einer der größten in Distressed-Debt-Investoren der Welt und hat sich in der Vergangenheit einen sehr guten Ruf erarbeitet. Laut Bloomberg haben die Fonds von Oaktree in den 22 Jahren bis Juni 2011 eine durchschnittliche Jahresrendite von 19 % generiert.

In regelmäßigen Abständen veröffentlicht Marks, was er gerade über die Welt des Investierens denkt. Er veröffentlicht diese Memos auf der Webseite von Oaktree. Buffett hat gesagt, dass die Memos von Marks das erste sind, das er öffnet und liest, wenn er sie in seiner Post findet. Buffett hat auch gesagt, dass er immer etwas daraus lernen kann. Wenn selbst das Orakel von Omaha ein oder zwei Dinge von Marks lernen kann, dann können wir jede Menge davon lernen.

In seinem letzten Memo schrieb Marks darüber, warum Expertenmeinungen nicht besonders nützlich sind. Dieses Memo wurde am 10. Januar 2017 veröffentlicht.

Als Investoren sollten wir unsere Entscheidungen niemals auf den Meinungen der sogenannten Experten gründen. Deren Meinungen mögen vielleicht logisch erscheinen, aber sie sind das, was sie nun einmal sind: nur Meinungen. Weiter oben haben wir bereits gesehen, wie gering die Trefferquote eines Experten ist. Wir sollten daher unabhängig und für uns selbst denken und zwischen Fakten und Meinungen unterscheiden.

Wirf dein Geld nicht länger zum Fenster raus!

Fehler beim Investieren können dich Tausende von Euro kosten. Das Schlimmste daran: Du weißt vielleicht gar nicht, dass du diese Fehler machst. In diesem brandneuen Spezial Report von The Motley Fool haben wir Top Investoren aus der ganzen Welt befragt, was die schlimmsten Fehler in der Geldanlage sind und wie du sie vermeiden kannst. Klicke hier für den kostenlosen Zugang zu diesem Report.

Mehr Lesen

Dieser Artikel wurde von Sudhan P auf Englisch verfasst und wurde am 01.02.2017 auf Fool.sg veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf fool.de veröffentlicht.



Verpassen Sie keine Nachrichten von The Motley Fool

Die Mission von The Motley Fool ist: Der Welt zu helfen, besser zu investieren. Fool.de zeigt den Menschen, bessere finanzielle Entscheidungen zu treffen. Um dieses Ziel zu erreichen, bietet Fool.de Kommentare und Tipps zum Aktienmarkt, allgemeinen Investmentthemen und Investitionsmöglichkeiten. The Motley Fool ist Verfechter des Shareholder Value und setzt sich unermüdlich für den individuellen Investor ein.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel