DAX+0,18 % EUR/USD+0,13 % Gold+0,21 % Öl (Brent)0,00 %

Marktgeflüster Alles nur ein psychologische Mißverständnis?

Gastautor: Markus Fugmann
16.03.2017, 18:22  |  1283   |   |   

Sind die Reaktion der Märkte wie auch die Aussagen der Fed nur ein wechselseitiges psychologisches Mißverständnis? Viel spricht dafür: die Märkte haben lange die Zinsanhebungs-Absichten der Fed nicht ernst genommen, und als die Fed dann klar machte, schon im März die Zinsen anzuheben, sind die Märkte ins andere Extrem gefallen und hatten vier Zinsanhebungen in diesem Jahr erwartet. Und die Fed wollte offenkundig den Märkten zeigen, dass sie doch die Zinsen anhebt, nachdem sie in 2015 und 2016 regelmäßig viel weniger gemacht als angekündigt hat. An den Aktienmärkten ist die erste Euphorie verflogen, und die große Frage ist jetzt, wie groß die Schieflagen sind vor dem morgigen Verfall..

Das Video "Alles nur ein psychologische Mißverständnis?" sehen Sie hier..

Wertpapier: DAX, EUR/USD, Dow Jones, Gold, Silber, Tesla, Öl (WTI)


Verpassen Sie keine Nachrichten von Markus Fugmann

Markus Fugmann ist Chefanalyst der actior AG und Redakteur bei www.finanzmarktwelt.de. Die actior AG bietet Selbsthändlern die Möglichkeit, an allen gängigen Märkten der Welt im Bereich CFDs, Futures, Aktien und Devisen zu Top-Konditionen zu handeln. Darüber hinaus erhalten Kunden kostenlose Informationsabende, Seminare, One-to-One Coaching, allgemeine Einführungen in die Handelsplattformen und Märkte.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors