DAX+1,02 % EUR/USD-0,13 % Gold-0,10 % Öl (Brent)-0,37 %

Warren Buffetts 10 beste Dividendenaktien

Nachrichtenquelle: The Motley Fool
17.03.2017, 17:00  |  593   |   |   

Buffett, das ist kein Geheimnis, ist einer der besten und erfolgreichsten Langzeitanleger aller Zeiten. Natürlich schätzt auch er es, wenn seine Anlagen eine großzügige Dividende abwerfen, gerne noch mit Luft nach oben. Nicht alle Aktien im Portfolio von Berkshire Hathaway (WKN:A0YJQ2) sind echter Dividendenadel, aber wir haben mal 10 zusammengetragen, die derzeit richtig viel auszahlen, wobei wir Unternehmen mit einer Bewertung von unter 250 Millionen Dollar ausgeklammert haben.

1 General Motors – Dividende: 4,08 %

Von der Aktie kann Buffett nicht genug bekommen. Wir wissen zwar nicht genau, was er so an GM (WKN:A1C9CM) schätzt, aber er hat immer wieder davon geredet, dass man amerikanische Unternehmen kaufen sollte, und GM passt da gut ins Bild. Auch nicht schlecht: Die guten Wachstumsaussichten in China und anderen nicht-amerikanischen Märkten.

2 Coca Cola – Dividende: 3,33 %

Coca-Cola (WKN:850663) ist eine alte Liebe von Buffett, und außer Wells Fargo das einzige andere Investment auf dieser Liste, dem er seit mindestens 25 Jahren treu geblieben ist. Buffett schätzt CC nicht nur, weil er regelmäßig sich eine Dose gönnt, sondern weil die Markenpower immens ist und das Vertriebsnetzwerk ebenso.

3 Phillips – Dividende: 3,18 %

Ölraffinerien sind ein Geschäftsfeld, wo man erstmal einen großen Graben zwischen sich und Neulingen hat. Außerdem: großes Potenzial für Cashflow. Phillips 66 (WKN:A1JWQU) hat aktionärsfreundliches Management, das auf Rückkäufe Wert legt. die Dividende stetig wachsen lässt und Investitionen weise tätigt. Und weil man recht divers aufgestellt ist, hängt das Glück hier nicht allein vom Ölpreis ab, wie so oft andernorts.

4 General Electric – Dividende: 3,16 %

Mit nur etwa 300 Millionen Dollar ein eher kleines investment für Berkshire. So wie auch bei GM kann man vermuten, dass Buffett an der Anlage festgehalten hat, weil er General Electricic (WKN:851144) als mustergültiges Beispiel für amerikanischen Erfolg sieht.

5 IBM – Dividende: 3,12 %

Viele Buffett-Fans haben sich 2011 gefragt, was er wohl mit IBM (WKN:851399 ) vorhätte, da er fast nie als Tech-Investor auftritt. Buffett aber mag Investments, die das gewissen Etwas haben – von denen sich Kunden sich also nicht schnell abwenden. Trifft auf IBM völlig zu.

6 Wells Fargo – Dividende: 2,61 %

Berkshire hält etwa 28 Milliarden Dollar an Wells Fargo (WKN:857949). Damit ist WF das Unternehmen, an dem Berkshire die meisten Stammaktien hält. Trotz des jüngsten “Fake Account”-Skandals hat Buffett noch nicht eine Aktie der Bank verkauft, nennt sie weiterhin eine “unfassbare Institution”. Sie gilt als die profitabelste der großen US-Banken.

7 Kraft Heinz – Dividende: 2,61 %

Berkshire hat 25 % an Kraft Foods, und als die 2015 mit Heinz zusammenkamen, hatte plötzlich auch Buffett große Anteile an Kraft Heinz (WKN:A14TU4). Dürfte sich gefreut haben, dass zwei Food-Giganten zusammen gefunden haben.

8 US Bancorp – Dividende: 1,95 %

US Bancorp (WKN:917523) ist schon lange ein der profitabelsten und effizientesten Banken in den USA. In der Vergangenheit konnte man stets gut die Risiken abschätzen. Wie auch bei anderen Banken auf dieser Liste könnte man hier in kommenden Jahren den Profit gesteigert sehen, sollten sich die Versprechen der Trump-Regierung als wahr erweisen.

9 Monsanto – Dividende: 1,89 %

Ein neues Investment in Buffetts Portfolio, und hier könnte tatsächlich mal eintreten, dass Buffett nicht plant, lange am Ball zu bleiben. Bayer hatte vor, Monsanto (WKN:578919) für 128 US-Dollar pro Aktie zu kaufen (etwa 11 % über dem derzeitigen Aktienpreis), Buffett macht in diesem Fall also einen netten Profit, sollte der Deal zustande kommen. Selbst wenn nicht, wollte Bayer Monsanto 2 Milliarden Dollar überweisen.

10 M&T Bank – Dividende: 1,68 %

So wie Buffetts andere Bankaktien, hat auch M&T Bank (WKN:862583) extrem gut performt seitdem Donald Trump US-Präsident ist. Lockerere Regularien, steigende Zinsen bei geringerer Steuer wirken sich auf die Bilanzen von Banken nicht allzu schlecht aus. Buffett mag das Management der Bank, dürfte sich außerdem an den guten Ergebnissen sowie Wachstum und Expansion der Vergangenheit erfreuen.

So nimmst du die Finanzen eines Unternehmens richtig auseinander

Bist du nicht sicher, wie du die Bilanz eines Unternehmens richtig analysierst? Dann solltest du dir eine Kopie unseres Sonderberichts "15 Bilanzkennzahlen, die dich zu einem besseren Anleger machen" schnappen, in dem dir Analyst Bernd Schmid genau zeigt, wie du das professionell machen kannst - und einige böse Überraschungen vermeidest. Klick einfach hier, um in diesen kostenlosen Sonderbericht zu einsteigen.

Mehr Lesen

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Berkshire Hathaway, besitzt Aktien von General Electric und empfiehlt Coca-Cola und General Motors. Dieser Artikel von Matthew Frankel erschien am 12.3.2017 auf Fool.com. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf fool.de veröffentlicht.

Wertpapier: Coca-Cola, General Electric, IBM, Berkshire Hathaway (B), General Motors

Themen: Dollar, Dividende, WKN


Verpassen Sie keine Nachrichten von The Motley Fool

Die Mission von The Motley Fool ist: Der Welt zu helfen, besser zu investieren. Fool.de zeigt den Menschen, bessere finanzielle Entscheidungen zu treffen. Um dieses Ziel zu erreichen, bietet Fool.de Kommentare und Tipps zum Aktienmarkt, allgemeinen Investmentthemen und Investitionsmöglichkeiten. The Motley Fool ist Verfechter des Shareholder Value und setzt sich unermüdlich für den individuellen Investor ein.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel