DAX+0,20 % EUR/USD0,00 % Gold-0,14 % Öl (Brent)0,00 %

Nebenwerte Internet of Things – Was sind die Trends?

21.03.2017, 10:26  |  489   |   |   

Internet of Things (IoT) ist in aller Munde. Auf der aktuell stattfindenden CeBIT wird es heftig thematisiert, aber auch auf anderen Kongressen wie bei der kürzlich stattgefundenen Mobile World Conference in Barcelona wird IoT als starker Wachstumsmarkt gehandelt.

Internet of Things, aufgekommen in den Neunzigern, verbindet das Internet sowie Netzwerke mit elektronischen Geräten, Software und Sensoren, um Daten zu teilen, zu speichern und diese dann zu verarbeiten.

Die zunehmende Bedeutung von IoT wird viele Lebensbereiche verändern: zuhause, im Büro, auf der Straße, im kommerziellen wie auch privaten Umfeld.

Was sind die neusten Trends im Bereich Internet of Things?

  • Automatisierte Automobile verbinden sich
  • Schon jetzt erhält der Autofahrer nützliche Informationen aus dem Netz. Staumeldungen, Wegbeschreibungen, Störungen und anderes gehören heute schon zur Normalität. Selbstfahrende Autos werden den Einsatz von IoT noch verstärken. Zwar sehen wir heute noch keine automatisierten Fahrzeuge im Straßenverkehr, aber in einigen Jahren werden auch sie zunehmend zur Norm gehören. Eine reibungslose, sichere Kommunikation mit anderen Fahrzeugen ist allerdings unabdingbar. IoT wird dies bewerkstelligen.
  • IoT und Big Data verschmelzen
  • Eine Studie von Oracle besagt, dass mit IoT bis 2020 4,4 Billionen Gigabytes an Daten weltweit generieren. Das heißt, das Speichern und vor allem das effiziente Abrufen und die sinnvolle Verarbeitung dieser Daten wird von größter Bedeutung werden.
  • IoT führt zu M&A Aktivitäten
  • Große Unternehmen werden vermehrt M&A Aktivitäten durchführen, um schnell auf den IoT Zug aufspringen zu können. Großes Augenmerk haben sie dabei vor allem auf kleine Unternehmen, die innovative Produkte und Dienstleistungen anbieten.
  • Industrial Internet of Things entsteht
  • Durch IoT entsteht eine Interaktivität zwischen verschiedensten Sektoren. Gesundheitswesen, Energie, Automobil, technologische Geräte und andere Sektoren werden sich miteinander verankern. So entsteht das Industrial Internet of Things. Dies dürfte die Konsequenz haben, dass zusätzliche Sicherheitsvorkehrungen notwendig werden, um sich vor Cyberattacken zu schützen. Vor allem Sichterheits-Softwareunternehmen sollten davon profitieren.

Von all diesen Trends werden große wie kleine Unternehmen Nutznießer sein. Zu den großen börsennotierten Unternehmen gehören Firmen wie Oracle, Apple, Google, Facebook, , IBM und Qualcomm.

Aber auch kleine Unternehmen gehören zu den Gewinnern des IoT Trends; sei dies, weil sie als Übernahmekandidat gehandelt werden oder ein attraktives IoT Produkt- bzw. Serviceangebot haben und somit überproportional stark wachsen können.

Hier glauben wir vor allem an Unternehmen aus den Bereichen Sensoren und Big Data Serviceleistungen.



Verpassen Sie keine Nachrichten von nebenwerte ONLINE

nebenwerte ONLINE ist ein, deutschsprachiger Börsenblog für Nebenwerte weltweit. Dank fundierter Recherche und globalem Expertennetzwerk berichtet nebenwerte ONLINE regelmäßig exklusiv über spannende Wachstum-Stories aus dem Bereich der Small- und Midcap Aktien und bietet börseninteressierten Lesern somit mit eine effiziente Informationsplattform für Investment- und Tradingchancen.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel