DAX-0,05 % EUR/USD+0,20 % Gold+0,28 % Öl (Brent)-0,32 %
Chartanalyse: DAX-Future: Konsolidierung unterhalb von 12.210
Foto: www.commerzbank.de

Chartanalyse DAX-Future: Konsolidierung unterhalb von 12.210

Gastautor: Achim Matzke
27.03.2017, 10:09  |  772   |   |   

In der vergangenen Woche haben der DAX-Future und der EURO Stoxx 50-Future nahezu unverändert geschlossen. In der neuen Woche stehen u.a. der März-USA-Einkaufsmanagerindex und das März-USA-Verbrauchervertrauen (beide 28.3), die März-USA-Hypothekenanträge (29.3), das März-EWU-Verbrauchervertrauen, ,sowie die Q4-Daten des USA-BIPs, des USA-Privaten-Konsums (beide 30.3), gefolgt von den März-EWU-Verbraucherpreisen, dem März-USA-Einkausmanagerindex-Chicago und dem März-USAVerbrauchervertrauen- Michigan (alle 31.3) an. Außerdem liegt die Jahrespressekonferenz der EZB zur Bankenaufsicht (27.3) an. In Summe sollten die europä. Aktienmärkte zum Wochenauftakt das erreichte Kursniveau verteidigen.

Aus tech. Sicht hat der DAX-Future – nach der Jahresend-/Jahresauftaktrallye – einen moderaten mittelfr. Aufwärtstrend herausgebildet, dessen Aufwärtstrendlinie aktuell bei ca. 11600 liegt. Ab Mitte Feb. ´17 kam es zu einer Aufwärtsbeschleunigung und der Future hatte einen zusätzlichen kurzfr. Aufwärtstrend (Aufwärtstrend liegt bei ca. 12050) etabliert, der bis ca. 12210 (neue Resistance-Zone) führte.. Mitte der Woche ist der Future aus diesem kurzfr. Aufwärtstrend zur Seite herausgelaufen. Auch wenn es zum Wochenschluss wieder gelungen ist, leicht über die Trendlinie zu kommen, befindet sich der Future insgesamt – auch mit Blick auf die neue Woche – in einer Konsolidierung (deutlich) unterhalb der Resistance-Zone um 12210.

Produktidee: Standard-Optionsscheine
WKN Typ Basiswert Merkmale
CE409W Call DAX 30 Basispreis: 12.300,00 Pkt.
CE40EM Put DAX 30 Basispreis: 12.300,00 Pkt.

Sie möchten regelmäßig über die kostenfreien Online-Seminare zu aktuellen Marktthemen, wichtigen Unternehmens- und Wirtschaftsterminen, sowie Themen aus der Welt der Indizes, Aktien und Rohstoffe  informiert werden? Dann werfen Sie hier einen Blick in die Veranstaltungsübersicht oder abonnieren Sie kostenfrei den Webinar-Newsletter und erhalten Sie alle wichtigen und relevanten Veranstaltungen ganz bequem in Ihr E-Mail Postfach. Jetzt kostenfrei abonnieren!

Rechtliche Hinweise: Bitte beachten Sie die rechtlichen Hinweise. Bitte beachten Sie zusätzlich den wichtigen Hinweis zu allen abgebildeten Charts und Kursverläufen: Frühere Wertentwicklungen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Diskussion: Tages-Trading-Chancen am Freitag den 24.03.2017

Diskussion: Franzosen marschieren ein!: „Erbarme – zu spät, die Franzose komme“

Wertpapier: DAX


Verpassen Sie keine Nachrichten von Achim Matzke

Achim Matzke leitet den Bereich Technische Analyse & Index Research bei der Commerzbank. Nach dem Mathematik- und BWL-Studium startete er 1990 seine berufliche Karriere bei der Commerzbank. Er ist mit seinem Team maßgeblich für die Technische Analyse sowie die Erstellung von Prognosen und Strategien mit dem Schwerpunkt auf deutsche und europäische Aktien und Aktienindizes verantwortlich. 2014 wurde Achim Matzke von Thomson Reuters Extel Surveys erneut zum besten Analysten des Jahres für deutsche Aktien gewählt.

Achim Matzke ist in Printmedien (z.B. FAZ, Handelsblatt) ebenso als kompetenter Kolumnist tätig wie im TV als Interviewpartner bei ARD, CNBC und natürlich regelmäßig bei ideasTV.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Gastautor

Achim Matzke
Leiter Technische Analyse, Commerzbank AG

Achim Matzke leitet den Bereich Technische Analyse & Index Research bei der Commerzbank. Nach dem Mathematik- und BWL-Studium startete er 1990 seine berufliche Karriere bei der Commerzbank. Er ist mit seinem Team maßgeblich für die Technische Analyse sowie die Erstellung von Prognosen und Strategien mit dem Schwerpunkt auf deutsche und europäische Aktien und Aktienindizes verantwortlich. 2014 wurde Achim Matzke von Thomson Reuters Extel Surveys erneut zum besten Analysten des Jahres für deutsche Aktien gewählt.

Achim Matzke ist in Printmedien (z.B. FAZ, Handelsblatt) ebenso als kompetenter Kolumnist tätig wie im TV als Interviewpartner bei ARD, CNBC und natürlich regelmäßig bei ideasTV.

RSS-Feed Achim Matzke

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel