DAX-0,05 % EUR/USD+0,20 % Gold+0,28 % Öl (Brent)-0,32 %
Deutsche Anleihen legen weiter zu
Foto: Frank Rumpenhorst - dpa

Deutsche Anleihen legen weiter zu

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
30.03.2017, 18:04  |  307   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Bundesanleihen haben am Donnerstag weiter zugelegt. Marktbeobachter erklärten den Anstieg mit Daten zur Preisentwicklung in wichtigen Ländern der Eurozone. Außerdem verwiesen sie auf Kommentare aus den Reihen der Europäischen Zentralbank (EZB).

Der für den deutschen Anleihemarkt richtungweisende Euro-Bund-Future stieg bis zum späten Nachmittag um 0,16 Prozent auf 161,44 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen sank auf 0,33 Prozent. Bereits am Mittwoch waren die Renditen deutlich gefallen, nachdem ein Medienbericht die Runde gemacht hatte, der auf eine anhaltend lockere Geldpolitik der EZB schließen ließ.

Am Donnerstag kamen Äußerungen von Österreichs Notenbankchef Ewald Nowotny hinzu. Er erklärte, es gebe keinen Grund, im laufenden Jahr von der vorgegebenen geldpolitischen Linie abzuweichen. Die EZB wolle nicht den Fehler einer verfrühten Zinsanhebung wiederholen, ergänzte Nowotny.

Rückendeckung für ihre lockere Geldpolitik bekamen die europäischen Währungshüter durch jüngste Daten zur Preisentwicklung. Trotz der beispiellosen Geldflut ist die Inflation in Deutschland wieder spürbar gesunken. Im März fiel die Inflationsrate auf 1,6 Prozent, nachdem sie im Februar bei 2,2 Prozent den höchsten Stand seit viereinhalb Jahren erreicht hatte. Auch in Spanien ging die Inflation zuletzt deutlich zurück./jkr/stb

Diskussion: Euro-Bund-Future

Diskussion: Deutsche Anleihen legen zu

Wertpapier: BUND Future


Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel