DAX-0,05 % EUR/USD+0,20 % Gold+0,28 % Öl (Brent)-0,32 %

Chevron, Exxon u.a. Barclays-Analysten prophezeien Öl-Giganten "chaotische" Quartalsergebnisse

12.04.2017, 12:54  |  3664   |   |   

In den kommenden Wochen müssen diverse US-Energieunternehmen, wie Chevron oder ExxonMobil blankziehen und ihre Ergebnisse aus dem ersten Quartal vorlegen. Trotz der zuletzt gestiegenen Ölpreise gehen die Experten des britischen Finanzdienstleisters Barclays eher von miesen Zahlen aus. 

Die Trump-Rally hält an, US-Banken sowie Förderer fossiler Brennstoffe freuen sich auf neue fette Jahre und selbst der Ölpreis erlebt derzeit ein Mini-Comeback. Da klingt es mehr als widersprüchlich, dass ausgerechnet US-amerikanische Energieunternehmen bei der Börsenparty bislang außen vor geblieben sind

Tatsächlich fiel der Kurs des weltweit größten Ölkonzerns ExxonMobil nach anfänglichem Aufbäumen infolge der US-Wahl seit 2017 kontinuierlich bergab. Nicht anders sieht es beim Konkurrenten Chevron sowie bei CVR Energy und CVR Refining aus. 

Exxon Mobil

Den Analysten des Bankhauses Barclays zufolge müssen sich Investoren bei den kommenden Quartalsberichten auf weitere Enttäuschungen gefasst machen. Während man an der Wallstreet zum Beispiel in Bezug auf Chevron einhellig von 92 Cent Gewinn je Aktie ausgeht, glauben die britischen Experten, dass es lediglich 78 Cent werden. Warum? Weil man die niedrigeren Ölpreise vom März nicht ausreichend mit eingepreist habe. Außerdem würden Chevrons Downstream-Gewinne sowie die Ergebnisse aus dessen Chemiesparte systematisch überschätzt.

Auch ihre Prognose für ExxonMobil liegt ganze zehn Cents unter derjenigen der restlichen Analysten. So rechnen sie gerade mal mit 79 anstatt mit 89 Cents Gewinn je Aktie. Der Grund hierfür sei hauptsächlich in den massiven Veräußerungsgewinnen aus dem letzten Quartal 2016 zu finden, die es in dieser Weise in den letzten drei Monaten nunmal nicht gegeben habe. Daher müsse man zwangsläufig von einem niedrigeren Ergebnis ausgehen.

Die am 28. April vorzulegenden Unternehmenskennzahlen könnten also "chaotisch" werden, fasste ein Barclays-Analyst die Berechnungen auf dem US-Finanzportal "MarketWatch" zusammen. Besser sehe es da schon bei der kanadischen Ölfirma Suncor Energy aus. Diese gehöre derzeit zur Top-Auswahl der Experten, erwarten sie doch zum dritten Mal in Folge ein Gewinnwachstum. 

Wertpapier: Barclays, Chevron Corporation, Exxon Mobil, CVR Energy


Verpassen Sie keine Nachrichten von Redaktion w:o
Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
04.01.
22.12.