DAX+0,17 % EUR/USD+0,06 % Gold+0,07 % Öl (Brent)+1,55 %

Nebenwerte Marihuana in Kanada bald legal

Anzeige
18.04.2017, 09:56  |  591   |   |   

Premierminister Trudeau hatte es seinen Wählern während des Wahlkampfes 2015 bereits versprochen. Nun ist man in Kanada kurz davor, Marihuana für den Privatbedarf zu legalisieren. Damit wäre es nach Uruguay weltweit das zweite Land, das das Rauchen und den Besitz von Marihuana privat erlaubt.

Der medizinische Einsatz von Marihuana ist in Kanada allerdings schon seit 2001 gestattet. Das neue Gesetz wird aller Voraussicht nach ab Juli 2018 in Kraft treten.

Konkret ist in Kanada folgendes vorgesehen: Erwachsene ab 18 Jahren wird es zukünftig erlaubt sein, legal kleine Mengen (bis zu 30 Gramm) von Marihuana zu kaufen sowie zu besitzen und bis zu 4 Pflanzen pro Haushalt selbst anzubauen.

Regulierte Einzelhändler und zertifizierte online Händler werden Marihuana zum Verkauf anbieten dürfen.

Unter dem neuen Gesetz wird es allerdings weiterhin illegal bleiben, Cannabis und deren Produkte zu importieren. Auch der Export wird ohne eine offizielle Erlaubnis verboten bleiben.

Im Gegenzug zur Legalisierung wird der Verkauf von Marihuana an Minderjährige zukünftig hart geahndet. Es drohen Haftstrafen von bis zu 14 Jahren.

Das neue Gesetz hat das Ziel, die Gesundheit und Sicherheit der kanadischen Bevölkerung einerseits zu schützen und gleichzeitig Cannabis außer Reichweite von Jugendlichen zu halten und damit verbundenes organisiertes Verbrechen zu stoppen. Bislang gibt Kanada jährlich zwischen 2 Mrd. und 3 Mrd. CAD für die Aufklärung, Prävention und Verfolgung im Bezug auf Marihuana aus. Dennoch gehören Kanadas Jugendliche weltweit zu den größten Cannabis Konsumenten.

Schon heute ist es möglich in viele kanadische Unternehmen mit Fokus auf Marihuana zu investieren. Seit kurzem gibt es sogar einen ETF unter dem Namen „Horizons Medical Marijuana Life Sciences ETF (“HMMJ”), der den North American Medical Marijuana Index“ nachbildet.

Junge kanadische Unternehmen, die sich im Cannabis-Sektor angesiedelt haben, könnten durch diese Entwicklung einen Wachstumsschub erleben. So auch (CSE: WRW; Frankfurt: WNT; ISIN: CA9756623059) , das aktuell an der Übernahme von Green Tree Therapeutics (GTT), einem etablierten Cannabisprodukthersteller mit eigenem Vertriebsnetzwerk, arbeitet. Das Unternehmen stellt Kapseln, Öle und Verdampfer her, um ohne gesundheitsschädliches Rauchen den Marihuana-Wirkstoff effizient  zu medizinischen Zwecken konsumieren zu können.

 

Wertpapier: Winston Resources


Verpassen Sie keine Nachrichten von nebenwerte ONLINE

nebenwerte ONLINE ist ein deutschsprachiger Börsenblog für Nebenwerte weltweit. Dank fundierter Recherche und globalem Expertennetzwerk berichtet nebenwerte ONLINE regelmäßig exklusiv über spannende Wachstum-Stories aus dem Bereich der Small- und Midcap Aktien und bietet börseninteressierten Lesern somit mit eine effiziente Informationsplattform für Investment- und Tradingchancen.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
25.04.