DAX-0,09 % EUR/USD-0,08 % Gold+0,03 % Öl (Brent)-0,43 %
Aktien Wien Schluss: Politische Risiken sorgen für schwachen Wochenstart
Foto: Oliver Berg - dpa

Aktien Wien Schluss Politische Risiken sorgen für schwachen Wochenstart

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
18.04.2017, 18:47  |  391   |   |   

WIEN (dpa-AFX) - Politische Sorgen haben am Dienstag die Stimmung an der Wiener Börse getrübt. Der Leitindex ATX fiel um 1,09 Prozent auf 2830,01 Punkte. Damit folgte der Index dem insgesamt schwachen europäischen Börsenumfeld. Marktbeobachter verwiesen auf Sorgen wegen einer möglichen Eskalation der Lage in Syrien und Nordkorea. Auch das Ergebnis des Verfassungsreferendums in der Türkei sowie die anstehenden Wahlen in Frankreich sorgten für Zurückhaltung.

Zudem will die britische Premierministerin Theresa May überraschend am den 8. Juni Neuwahlen. Sie will sich damit größere Rückendeckung für ihre Brexit-Verhandlungen mit der EU verschaffen.

Unter den Einzelwerten ging es in Wien für die Voestalpine -Aktien um 1,82 Prozent nach unten. RHI schlossen 2,65 Prozent. Rohstoff- und Stahlwerte standen europaweit besonders unter Druck.

Unter den Ölwerten rutschten Schoeller-Bleckmann 2,64 Prozent ins Minus und OMV gaben um 1,59 Prozent nach. Auch die Bankenaktien fanden sich auf den Verkaufslisten der Anleger. Erste Group sanken um 1,77 Prozent und Raiffeisen knüpften mit minus 2,19 Prozent an ihre jüngsten Verluste an./ger/APA/mis

Mehr zm Thema
AktienBörseWahlen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel