DAX+0,26 % EUR/USD+0,03 % Gold-0,28 % Öl (Brent)+1,44 %
Aktien Wien Schluss: Leichte Erholung nach klarem Vortagesminus
Foto: Oliver Berg - dpa

Aktien Wien Schluss Leichte Erholung nach klarem Vortagesminus

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
19.04.2017, 18:33  |  421   |   |   

WIEN (dpa-AFX) - Die Wiener Börse hat sich am Mittwoch in einem überwiegend freundlichen europäischen Marktumfeld ein Stück weit erholt. Der ATX stieg um 0,32 Prozent auf 2838,93 Punkte.

Gefragt waren vor allem Bankenwerte. Die Papiere der Erste Group gewannen 1,4 Prozent und Raiffeisen Bank International legten um 0,5 Prozent zu.

Unter den weiteren Schwergewichten rückten Wienerberger um 2,3 Prozent vor. Voestalpine zogen um 1,8 Prozent.

Derweil setzten fallende Rohölpreise den Ölaktien zu. OMV -Anteilsscheine gingen mit einem Abschlag von 1,9 Prozent aus dem Handel. Die Papiere des niederösterreichischen Ölfeldausrüsters Schoeller-Bleckmann verbilligten sich um 0,8 Prozent auf 63,71 Euro.

Strabag-Anteilsscheine schlossen trotz eines Großauftrages in Polen mit minus 2,5 Prozent. Immofinanz stiegen um 0,5 Prozent. Die Analysten der Raiffeisen Centrobank (RCB) hatten ihre "Buy"-Empfehlung bestätigt./ste/APA/mis

Wertpapier: Erste Group Bank, Immofinanz, OMV, Raiffeisen Bank International, ATX

Themen: Aktien, Öl, Analysten


Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel