DAX+0,18 % EUR/USD+0,13 % Gold+0,21 % Öl (Brent)0,00 %

goldinvest.de MGX Minerals – Unabhängige Experten verifizieren neuartigen Lithiumgewinnungsprozess

Anzeige
Gastautor: Björn Junker
20.04.2017, 13:10  |  544   |   |   

Die kanadische MGX Minerals (WKN A12E3P / CSE XMG) arbeitet mit Hochdruck daran, ihre neuartige Methode zur Gewinnung des Energierohstoffs Lithium aus Schwerölabwässern marktreif zu machen und hat dabei nun einen gewaltigen Schritt nach vorn getan. Denn wie MGX heute meldet, ist von unabhängiger Seite bestätigt worden, dass dieser Prozess funktioniert!

Mit dem Verfahren, für das MGX bereits einen Patentantrag eingereicht, hat, soll die Dauer der Lithiumextraktion aus Sole im Vergleich zum bislang üblichen Vorgehen – Sonnenverdunstung – um 99% von 18 Monaten auf nur einen Tag (!) gesenkt werden. Was dem Unternehmen bei erfolgreicher Kommerzialisierung des Prozesses einen riesigen Markt eröffnen würde…

Und nun hat MGX die unabhängige Bestätigung erhalten, dass sein Lithiumextraktionsverfahren funktioniert! Denn der Saskatchewan Research Council legte die Ergebnisse der Laboranalysen vor, mit denen man den Prozess von MGX nachvollzogen hat. Und die zeigten, dass es gelang, bis zu 83,7% des enthaltenen Lithiums aus der Sole zu gewinnen und diese in einer repräsentativen Probe zudem von 71 auf 461 ppm (parts per million) zu konzentrieren! Die untersuchte Sole stammte dabei vom Ölfeld Sturgeon Lake, dem Projektgebiet von MGX.

Eine kleine Hürde aber gibt es noch, so der SRC. Und zwar seien noch verunreinigende Stoffe enthalten, die durch die Evaporation nicht weiter reduziert werden könnten. Der SRC gab MGX aber auch gleich mehrere Empfehlungen, wie diese Verunreinigungen gesenkt werden könnten.

Wir sind der Ansicht, dass die unabhängige Bestätigung des Lithiumgewinnungsverfahrens von MGX durch den Saskatchewan Research Council, einen der führenden Dienstleister für angewandte Forschung, Entwicklung und Demonstration sowie für die Kommerzialisierung von Technologien, ein wichtiger Schritt für MGX Minerals ist. Wir werden unsere Leser auf dem Laufenden halten, wie MGX in Zukunft mit seinen Anstrengungen vorankommt.

Zu Information haben wir unten noch einen aktuellen Bericht der Analysten von Rockstone Research verlinkt, der sich dieses Themas noch einmal in größerem Umfang annimmt:

Erfolgreiche unabhängige Verifizierung der MGX-Lithium-Extraktionstechnologie


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren dieser Art birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der MGX Minerals halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen einer dritten Partei, die im Lager der MGX Minerals steht, und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben ist.

Wertpapier: MGX Minerals


Verpassen Sie keine Nachrichten von Björn Junker
Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
21.04.
19.02.