DAX-0,46 % EUR/USD+0,28 % Gold-0,14 % Öl (Brent)-0,23 %

Marktanalyse AUD/JPY: Erste Stabilisierungstendenzen

Nachrichtenquelle: ActivTrades
21.04.2017, 10:00  |  736   |   |   
Enlarge Der australische Dollar befand sich zuletzt gegenüber dem japanischen Yen wieder im Rückwärtsgang. Im Verlauf der Abwärtsbewegung musste das Währungspaar zahlreiche Schlüsselunterstützungen preisgeben und unterschritt temporär sogar die Trendlinienunterstützung und die 200-Tage-Linie bei 81,83 bzw. 82,12.

Doch die schnelle Rückeroberung dieser Niveaus sowie das gestrige bullisch engulfing im Tageschart unterstreichen, dass sich das Währungspaar kurzfristig in einer Stabilisierungsphase befindet. Ein Bruch über den seit 21. März etablierten Abwärtstrend (akt. bei 82,45) würde die positive Ausgangslage untermauern.

Unterstützt wird das oben beschriebene Erholungsszenario durch den im RSI erfolgten Abwärtstrendbruch, so dass kurzfristig ein Wiedersehen mit dem Hoch vom 18. April bei 82,95 durchaus realistisch ist. Einen ernsthaften Befreiungsschlag würde das Währungspaar hingegen erst mit der Rückeroberung der 90-Wochen-Linie (akt. bei 83,10) sowie einem Wiederanstieg über die jüngst gebrochenen Tiefpunkte bei 83,70 landen.

Um die Gefahr einer möglichen Trendfortsetzung zu bannen, sollte das Währungspaar in Zukunft nicht mehr unter das Tief vom 19. April bei 81,48 zurückfallen. Ansonsten wären wohl zusätzliche Kursverluste in Richtung des 50% Fibonacci-Niveaus bei 80,25 vorprogrammiert.

Datentechnisch wird es für das Währungspaar unterdessen erst in der kommenden Woche richtig interessant. In Australien dürften die Verbraucherpreisdaten zur Wochenmitte auf Interesse stoßen, in Japan entscheiden hingegen die Währungshüter am Donnerstag über ihre aktuelle Geldpolitik.

Malte Kaub

Hinweis: Alle gehebelten Produkte tragen ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital. Die hier formulierten Gedanken und Meinungen sind ausschließlich die des Autors und spiegeln nicht unbedingt die Ansicht von ActivTrades Plc wider. Dieser Kommentar ist nur zu Informationszwecken und sollte nicht als Anlageberatung verstanden werden. Jegliche Prognosen sind keine verlässlichen Indikatoren für künftige Kursentwicklungen. Die Entscheidung, diese Ideen und Vorschläge umzusetzen, liegt im alleinigen Ermessen des Lesers. ActivTrades PLC ist von der britischen Financial Conduct Authority (FCA - Registrierungsnummer 434413) zugelassen und wird von dieser reguliert.


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Nachrichtenquelle

ActivTrades ist ein unabhängiger Broker für Produkte und Leistungen zum Handel von Forex und CFDs und hat sich längst zu einem zuverlässigen und angesehenen Online-Broker für private und institutionelle Investoren weltweit entwickelt. Das Unternehmen wurde 2001 als kleines Brokerhaus in der Schweiz gegründet und hat 2005 seinen Hauptsitz nach London verlegt. Da ActivTrads ein in Großbritannien regulierter Broker ist, genießen die Kunden den Vorteil, dass Ihre Investitionen im Rahmen des Programms „Financial Services Compensation Scheme“ (FSCS) geschützt sind.

RSS-Feed ActivTrades

Weitere Nachrichten des Autors