DAX-0,15 % EUR/USD-0,05 % Gold+0,13 % Öl (Brent)+0,38 %

Die Börsenblogger um 12 Apple-Zahlen sorgen für jede Menge Gesprächsstoff

03.05.2017, 11:56  |  296   |   |   

Nachdem der DAX am Dienstag auf ein neues Allzeithoch springen konnte, lassen es Investoren am Mittwochmittag ruhiger angehen. Auch sie warten gespannt darauf, was die heute Abend stattfindende Fed-Sitzung bringen wird. Investoren hoffen auf positive Anzeichen, so dass auch die DAX-Rekordjagd weitergehen kann.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX -0,2% 12.483

MDAX -0,6% 24.674

TecDAX -0,8% 2.108

SDAX -0,6% 10.721

Euro Stoxx 50 -0,1% 3.572

Die Topwerte im DAX sind Fresenius, ProSiebenSat.1 und Bayer. Daneben schauen natürlich auch Anleger hierzulande auf die neuesten AppleQuartalszahlen. Schließlich handelt es sich dabei um das wertvollste börsennotierte Unternehmen der Welt.

DAX-Chart: finanztreff.de

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Mittwochmittag gefallen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,0913 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am Dienstagmittag auf 1,0915 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,9162 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Mittwochmittag uneinheitlich. Zuletzt war WTI mit 48,17 US-Dollar je Barrel 0,2 Prozent teurer, der Preis für die Nordseesorte Brent fiel um 0,1 Prozent auf 51,08 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte in der Verlustzone und lag bei 1.254,18 US-Dollar je Unze (-0,1 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich vorbörslich ein schwacher Handelsauftakt ab, da sich die Futures im Minus befinden:

Dow Jones Future -0,1% 20.847

NASDAQ100-Future -0,3% 5.623

S&P500-Future -0,2% 2.382

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.de

Mehr zm Thema
DollarBörseDAX


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer